Rezept „Gefüllte Paprika-Suppe“

Eine Suppe bzw. ein Eintopf, der schmeckt wie gefüllte Paprika und nur 446 kcal und 8,25 g Fett hat? Ja, das gibt es. Es schmeckt himmlisch, sättigt unglaublich lange und ist aufgrund des vielen Vitamin C in der Paprika das perfekte kalorienarme und fettarme Wintergericht.

Rezept für 2 Personen

Eine Suppe bzw. ein Eintopf, der schmeckt wie gefüllte Paprika und nur 446 kcal und 8,25 g Fett pro Portion hat? Ja, das gibt es. Es schmeckt himmlisch, sättigt unglaublich lange und ist aufgrund des vielen Vitamin C in der Paprika das perfekte kalorienarme und fettarme Wintergericht.
 

Zutaten:

  • Paprika edelsüß
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 - 2 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel (ca. 50g)
  • 5 ml Olivenöl (ca. 1 TL)
  • 250 g Rindertatar
  • 20 g Gemüsebrühe
  • 1 Dose Tomaten geschält inkl. Saft (ca. 240 g)
  • 600 g rote Paprika
  • 100 g Basmatireis

Zubereitung:

Zwiebel schälen und in fein schneiden. Die Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Das Öl in einem großen Topf (mindestens 5 Liter) erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Hackfleisch dazugeben und krümelig anbraten. Knoblauch pressen oder klein hacken und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß würzen. Mit der Gemüsebrühe und den ebenfalls klein geschnittenen Dosentomaten (inkl. Saft) ablöschen. Das Lorbeerblatt zufügen und das Ganze aufkochen lassen. Die Paprika zusammen mit dem Reis zur Suppe geben und 20 - 30 Minuten auf mittlerer Flamme köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Evtl. noch etwas Gemüsebrühe zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Je nachdem wieviel Flüssigkeit Ihr zugebt, bekommt Ihr entweder eine leckere Suppe oder einen etwas dickeren Eintopf.

Für die Optik könnt Ihr fertige die Suppe im Teller mit etwas gehackter Petersilie garnieren.

 

Alle kalorienarmen Rezepte zeigen...