TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen

geschrieben von Fränkin 
TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 10:20
Oh Gott, oh gott...

das habe ich echt nicht gebraucht... da kam in den letzten Tagen ein TV-Beitrag über eine 55jährige Dame, die in 10 Monaten 60 kg abgenommen hatte...

... da zeigte man ihre Hautschürzen und die vielen OPs (sie wollte alle OPs in einem Jahr "abarbeiten"winking smiley... Bauchstraffung, Armstraffung, Bruststaffung usw. usw. usw.

Leider habe ich zu spät reingeschalten, denn ich weiß nicht, ob die Dame "nur gehungert" oder sich das ganze auch mit Sport abtrainiert hat. Vielleicht hat jemand von Euch den ganzen Beitrag gesehen...?

Ich bin Ende dreißig, d. h. nicht 55 Jahre alt, zwischenzeitlich habe ich seit Juli drei Kleidergrößen abgenommen (ich bin die, die sich nicht wiegt) - und befinde mich irgendwo in der "Halbzeit" mit dem abnehmen.

Da sich bei mir in den letzten Wochen ein zweifacher Faltenwurf am Bauch gezeigt hat (vielleicht auch nur eine Verlagerung meiner "Schwimmringe"?), habe ich mit der Abnehmgeschwindigkeit etwas heruntergeschaltet (rein gefühlsmäßig) und zu meiner Freude kam die Haut am Bauch schon etwas mehr "hinterher"...

Aber trotzdem: so was schockt mich dann doch. Natürlich sind Hautschürzen das kleinere Übel... (*zähneklapper*)

Ist es richtig, dass ZU SCHNELLES Abnehmen so etwas fördert? Oder ist das ganz einfach Schicksal, weil keiner etwas gegen seine Gene tun kann?

Fränkin



___________________________________________
"Bin gerade dabei, schlank zu werden!"
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 13:47
Fränkin schrieb:

.......
> Vielleicht hat jemand von Euch den ganzen
> Beitrag gesehen...?

Hab ich leider nicht.


> Ich bin Ende dreißig, d. h. nicht 55 Jahre alt,
> zwischenzeitlich habe ich seit Juli drei Kleidergrößen
> abgenommen (ich bin die, die sich nicht wiegt) - und befinde
> mich irgendwo in der "Halbzeit" mit dem abnehmen.

Ende 30 heißt natürlich auch, dass der Alterungsprozess langsam, aber unaufhörlich bereits eingesetzt hat. Sicherlich ist die Vorstellung wünschenswert, bis ins hohe Greisenalter knackig, glatt und taufrisch zu sein. Andererseits wissen wir zumindest mit heutigem Kenntnisstand, dass ohne Botox, alternative Faltenunterspritzung bzw. chirurgische Eingriffe der Zahn der Zeit irgendwann sichtbar wird. Das gehört einfach auch zum Altern dazu, dass man das für sich annimmt und akzeptiert. Im Zusammenhang mit dem Abnehmen ist es wohl so, dass du überwiegend damit arbeiten musst, was dir die Natur mitgegeben hat (so zumindest mein Hausarzt). Die 60 kg, die ich in einem Zeitraum von knapp 1 1/2 Jahren abgenommen habe (von Kleidergröße 56 auf 36), haben im guten ersten 3/4 Jahr auch zu hängender Bauchdecke, überschüssiger Haut an inneren Oberschenkeln und Oberarmen geführt. Selbst mein Hals bzw. Kinn machte diese Gewichtsabnahme anfangs nicht widerspruchslos mit. Mit zunehmender sportlicher gezielter Aktivität war allerdings nach wirklich kurzer Zeit (1-2 Monate) eine mehr als deutlich wahrnehmbare Verbesserung zu sehen, die sich selbst jetzt noch an kleineren Schwachstellen verbessert. Mein Hausarzt sagte mir, dass das die Natur bei mir wohl auch von alleine wieder so hinbekommen hätte, einfach aufgrund guter genetischer Voraussetzungen - nur hätte es länger gedauert, wenn ich keinen Sport gemacht hätte. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich obenrum den Bleistifttest nicht mehr bestehen würde, wenn du weißt, was ich meine ;-). Dies hängt aber sicherlich auch mit der ausgetragenen Schwangerschaft zusammen. Ist für mich allerdings nicht sooo dramatisch, da bei Cupgröße B weniger hängt als bei nem F-Körbchen. Insgesamt ist natürlich auch eine gute Hautpflege wichtig, Bürstenmassagen, die die Durchblutung anregen, einen rosigen Teint verschaffen, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, damit die Haut schön prall gepolstert ist, genügend Schlaf und einfach eine weitgehend gesunde Lebensweise. Rauchen lässt meines Wissens die Haut sehr viel schneller altern (wegen schlechterer Durchblutung).
Stolz bin ich auf meinen Bauch/Taille, den/die ich mittlerweile wieder äusserst gern zeige, auch mal ein ganz kleines bisschen bauchfrei im Sommer, da frag ich mich allerdings selbst, wie das bei einem ehemals 120 cm Taillenumfang möglich ist, nachdem ich nun bei 67 cm bin.

> Da sich bei mir in den letzten Wochen ein zweifacher Faltenwurf
> am Bauch gezeigt hat (vielleicht auch nur eine Verlagerung
> meiner "Schwimmringe"?), habe ich mit der Abnehmgeschwindigkeit
> etwas heruntergeschaltet (rein gefühlsmäßig) und zu meiner
> Freude kam die Haut am Bauch schon etwas mehr "hinterher"...
.....

Dann dürfte es mit der Zeit immer besser werden - freu dich :-)


> Fränkin

LG
BeLight




Low Fat+Kalos zählen - Start 1.1.2007/Ende April 2008
25.11.09: 61,0 kg
w, 47 Jahre, 1,68 m, vh, 1 Kind
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 15:12
Belight schrieb:
> Das gehört einfach auch zum Altern dazu, dass man das für sich annimmt und akzeptiert.

Damit habe ich wirklich kein Problem. Nur mit dem, was ich da im TV gesehen habe... damit HÄTTE ich eines.

Allerdings ist es wahrscheinlich ein schon immenser Unterschied, ob man 60 kg in 10 Monaten (wie die erwähnte Dame) oder in eineinhalb Jahren (so wie bei Dir) abnimmt.

> ... muss ich dazu sagen, dass ich obenrum den Bleistifttest nicht mehr bestehen würde, wenn du weißt, was ich meine.

Mach mich bitte klüger! Wie sieht der Bleistifttest denn aus?

> Insgesamt ist natürlich auch eine gute Hautpflege wichtig, Bürstenmassagen, die die Durchblutung anregen, einen rosigen Teint verschaffen, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, damit die Haut schön prall gepolstert ist, genügend Schlaf und einfach eine weitgehend gesunde Lebensweise. Rauchen lässt meines Wissens die Haut sehr viel schneller altern (wegen schlechterer Durchblutung).

Ok. Dahingehend tut sich bei mir einiges in die richtige Richtung...



Tut gut, positive Post von einem großen Abnehm-Guru zu kriegen, hi hi hi... *verbeug*


Fränkin



___________________________________________
"Bin gerade dabei, schlank zu werden!"
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 15:37
Fränkin schrieb:

> Mach mich bitte klüger! Wie sieht der Bleistifttest denn aus?

Klemm dir 'nen Bleistift drunter, wenn er runter fällt, hast du ihn bestanden :-) Alle mit Körbchengröße über A dürften den im Laufe der Zeit nicht mehr bestehen. Die Schwerkraft lässt grüßen...

> Rauchen lässt meines
> Wissens die Haut sehr viel schneller altern

Stimmt.

Alex
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 15:56
Hi Fränkin

Fränkin schrieb:

> > ... muss ich dazu sagen, dass ich obenrum den Bleistifttest
> nicht mehr bestehen würde, wenn du weißt, was ich meine.
>
> Mach mich bitte klüger! Wie sieht der Bleistifttest denn aus?
>
>also nach 3 Kindern und 6 Jahre stillen, dabei 1x 1 Jahr im Doppelpack gestillt - bestehe ich den Bleistifttest auch nicht mehr.

Aber bei 75 D - tut die Schwerkraft ihrs dazu ;-)
bei mir halten auch 2 Bleistifte. :-) :-)

Nun verstanden??

Liebe Grüße Ahne





159 cm klein
weiblich 3 Kinder
38 Jahre
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 15:58
Alexander schrieb:

> Fränkin schrieb:
>
> > Mach mich bitte klüger! Wie sieht der Bleistifttest denn aus?
>
> Klemm dir 'nen Bleistift drunter, wenn er runter fällt, hast du
> ihn bestanden :-) Alle mit Körbchengröße über A dürften den im
> Laufe der Zeit nicht mehr bestehen. Die Schwerkraft lässt
> grüßen...
>

Und Alex hast wohl auch schon den Bleistifttest gemacht ;-)

> > Rauchen lässt meines
> > Wissens die Haut sehr viel schneller altern
>
> Stimmt.
>
OHHH, ein Grund mehr für mich, es wieder aufzugeben, aber auch das packe ich noch.


Ahne





159 cm klein
weiblich 3 Kinder
38 Jahre
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 16:10
Ahne schrieb:

> Und Alex hast wohl auch schon den Bleistifttest gemacht ;-)

Nicht bei mir.

Aber ich hatte immerhin mal einen Spiegeleierbauch...

Alex
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 16:18
> Klemm dir 'nen Bleistift drunter, wenn er runter fällt, hast du
> ihn bestanden :-) Alle mit Körbchengröße über A dürften den im
> Laufe der Zeit nicht mehr bestehen. Die Schwerkraft lässt
> grüßen...

Ach sooooooo.....

;-)


Ehrlich gesagt, ist mir mein C-Körbchen mit Nicht-Bestehen-des-Testes lieber als ein A-Körbchen...



___________________________________________
"Bin gerade dabei, schlank zu werden!"
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 16:19
Fränkin schrieb:

> Ehrlich gesagt, ist mir mein C-Körbchen mit
> Nicht-Bestehen-des-Testes lieber als ein A-Körbchen...

So geht es vielen Frauen (und Männern!) ;-)

Alex
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 16:19
Und wenn man den Bleistift-Test im BH macht - gilt das auch?

*schlapplach*


Fränkin



___________________________________________
"Bin gerade dabei, schlank zu werden!"
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 16:22
Alexander schrieb:


> Aber ich hatte immerhin mal einen Spiegeleierbauch...



WAS BITTE IST EIN SPIEGELEIERBAUCH ???



Nachricht bearbeitet (23.10.2008 16:24)

___________________________________________
"Bin gerade dabei, schlank zu werden!"
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 16:37
Stellt sich ein Dicker aufrecht hin, dann schaut er an sich runter - Was sieht er nicht mehr ohne Spiegel?

Manche sehen sogar den Lümmel nicht mehr OBWOHL er gerade frech wird! Und andere gar ihre Füße nicht mehr...
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 16:39
Impreza schrieb:

> Stellt sich ein Dicker aufrecht hin, dann schaut er an sich
> runter - Was sieht er nicht mehr ohne Spiegel?
>
> Manche sehen sogar den Lümmel nicht mehr OBWOHL er gerade frech
> wird! Und andere gar ihre Füße nicht mehr...


Das ist ja mal ein lustiger Verein hier...

;-)



___________________________________________
"Bin gerade dabei, schlank zu werden!"
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 16:49
Fränkin schrieb:

> WAS BITTE IST EIN SPIEGELEIERBAUCH ???

Spiegel-Eier-Bauch. Ein Bauch, der so dick ist, dass man ohne Spiegel was nicht sieht?

Alex
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 16:51
...zu spät...
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 16:59
Impreza schrieb:


> ...zu spät...


Ja, Alex. Zu spät. Bin schon entsprechend "aufgeklärt" worden. *lach*

Impreza hat es mir "in Abstufungen" erklärt und wie weit der Spiegeleierbauch bei Dir ging (Füße auch nicht?) will ich erst gar nicht wissen...


;-)



___________________________________________
"Bin gerade dabei, schlank zu werden!"
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:05
Alexander schrieb:

> Ahne schrieb:
>
> > Und Alex hast wohl auch schon den Bleistifttest gemacht ;-)
>
> Nicht bei mir.
>
Aha, jetzt wird es interessant.


> Aber ich hatte immerhin mal einen Spiegeleierbauch...
>

hi, hi, hi was ist das denn???
> Alex





159 cm klein
weiblich 3 Kinder
38 Jahre
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:08
Impreza schrieb:

> Stellt sich ein Dicker aufrecht hin, dann schaut er an sich
> runter - Was sieht er nicht mehr ohne Spiegel?
>
> Manche sehen sogar den Lümmel nicht mehr OBWOHL er gerade frech
> wird! Und andere gar ihre Füße nicht mehr...

Tränen gelacht ebend. Man (n) aber sowas brauch man mal nach einem stressigen Arbeitstagen.

Na und wenn ich es recht überlege, konnte ich auch ne zeitlang meine beste Freundin von oben nicht sehen.

Ahne





159 cm klein
weiblich 3 Kinder
38 Jahre
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:09
Alex du hattest echt mal sone Wampe?

Ich dachte immer du hattest nie Gewichtsprobleme.

Ahne





159 cm klein
weiblich 3 Kinder
38 Jahre
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:12
Fränkin schrieb:

> > Klemm dir 'nen Bleistift drunter, wenn er runter fällt, hast
> du
> > ihn bestanden :-) Alle mit Körbchengröße über A dürften den
> im
> > Laufe der Zeit nicht mehr bestehen. Die Schwerkraft lässt
> > grüßen...
>
> Ach sooooooo.....
>
> ;-)
>
>
> Ehrlich gesagt, ist mir mein C-Körbchen mit
> Nicht-Bestehen-des-Testes lieber als ein A-Körbchen...
>


du das männliche Geschlecht steht drauf, glaub mir.





159 cm klein
weiblich 3 Kinder
38 Jahre
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:14
also mit BH könnte ich mit einige dazwichen stecken.
Das müssen wir den Bleistifttest halt neu definieren nicht wahr ;-)

Ahne





159 cm klein
weiblich 3 Kinder
38 Jahre
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:31
Nehmt halt statt dem lächerlich leichten Bleistift eine Kurzhantelstange, die fällt immer runter - und wenn nicht, .....- Training! -RHT!!!

-Übrigens heißt die Übung dann "Stahlstifttest"!
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:36
Fränkin schrieb:

......
> Mach mich bitte klüger! Wie sieht der Bleistifttest denn aus?


Also ehrlich, ihr seid alle VOLL FIES!!!! Da geht man nach so nem harmlosen Satz nichtsahnend in die Stadt, schleift sich mit Einkäufen ab, spielt Mamataxi und ihr habt so einen Spass!

Aber Mädels ehrlich, dass es ein Mann sein musste, der für Klärung gesorgt hat, ist schon bezeichnend, gell? Wobei ich gleich sagen muss, dass der alex in meiner Vorstellung auch schon immer schlank war - kann man sich vom Marathonman;-) gar nicht vorstellen, dass der mal ne Plauze hatte :-)
Alex und impreza sollten sich vielleicht mal beim "Dr.Sommer-Bravo-Aufklärungsteam" bewerben, die haben das ja wirklich feinfühlig rübergebracht :-)

Übrigens habe ich soeben den Bleistifttest neu definiert: Bestanden hat, bei dem er senkrecht mittig hält :-) quetscht halt alle mal ein bisschen.... :-) :-)


>
> Tut gut, positive Post von einem großen Abnehm-Guru zu kriegen,
> hi hi hi... *verbeug*
>
Bei allem Stolz kann ich nur immer wieder sagen, ich hatte viele Jahre, wo's nix zu verbeugen gab, deshalb meinen herzlichen Dank :-)

LG
BeLight

> Fränkin
>




Low Fat+Kalos zählen - Start 1.1.2007/Ende April 2008
25.11.09: 61,0 kg
w, 47 Jahre, 1,68 m, vh, 1 Kind
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:39
Ahne schrieb:

> Alex du hattest echt mal sone Wampe?

Ja, war schon ordentlich. Den Bleistifttest hätte ich zwar noch bestanden, aber ein kleines A-Körbchen könnte das schon gewesen sein :-)

> Ich dachte immer du hattest nie Gewichtsprobleme.

Ich hatte in Spitzenzeiten knapp 15 kg mehr, einen Blutdruck von 160/100 und mir 10 mg Betablocker pro Tag reinpfeifen müssen.

Seit ich mit dem Laufen angefangen habe und mich disziplinierter ernähre, habe ich keinerlei Gewichtsprobleme mehr und konnte meinen Medikamentenkonsum von 10 mg Betablocker pro Tag auf 0 mg pro Tag reduzieren.

Alex
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:41
BeLight schrieb:

> Übrigens habe ich soeben den Bleistifttest neu definiert:
> Bestanden hat, bei dem er senkrecht mittig hält :-)

Ich glaube, ich würde Schwierigkeiten zu Hause bekommen, wenn das was bei mir "senkrecht mittig hält", den Durchmesser eines Bleistiftes hätte....

Alex
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:42
Alexander schrieb:

......
> Ich hatte in Spitzenzeiten knapp 15 kg mehr, einen Blutdruck
> von 160/100 und mir 10 mg Betablocker pro Tag reinpfeifen
> müssen.
>
> Seit ich mit dem Laufen angefangen habe und mich
> disziplinierter ernähre, habe ich keinerlei Gewichtsprobleme
> mehr und konnte meinen Medikamentenkonsum von 10 mg Betablocker
> pro Tag auf 0 mg pro Tag reduzieren.
>
> Alex


Wann war denn deine gewichtige Zeit alex - ist das nun schon lange her?

LG
BeLight




Low Fat+Kalos zählen - Start 1.1.2007/Ende April 2008
25.11.09: 61,0 kg
w, 47 Jahre, 1,68 m, vh, 1 Kind
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:43
Ernsthafte Frage deines Feindes:

Aufgrund welcher Symptome mußtest/solltest du Betablocker nehmen? Mein diesbezügliches Interesse ist frei von Ironie!

Gruß
Impreza
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:44
Alexander schrieb:

> BeLight schrieb:
>
> > Übrigens habe ich soeben den Bleistifttest neu definiert:
> > Bestanden hat, bei dem er senkrecht mittig hält :-)
>
> Ich glaube, ich würde Schwierigkeiten zu Hause bekommen, wenn
> das was bei mir "senkrecht mittig hält", den Durchmesser eines
> Bleistiftes hätte....
>
> Alex

Das ist SO BÖSE, dass es schon saugut ist :-) Comedy nahezu live - grandios :-)

BeLight




Low Fat+Kalos zählen - Start 1.1.2007/Ende April 2008
25.11.09: 61,0 kg
w, 47 Jahre, 1,68 m, vh, 1 Kind
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:47
Alex, ich bin jetzt verwundert

du musstest schon betablocker nehmen, kenn ich nur von meinen Eltern aber die sind 70.

Wie alt bist du Alex??





159 cm klein
weiblich 3 Kinder
38 Jahre
Re: TV-Beitrag über Hautschürzen beim Abnehmen
23. Oktober 2008 17:48
Deshalb ja mein Vorschlag der Kurzhantelstange, in Extremfällen von mir aus auch die Langhantelstange...wer's mog!
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen