Forum

Strategieänderung

geschrieben von aaanke 
Strategieänderung
06. Mrz 2012 18:34
Hallo Leute,

tausend Dank für die vielen Infos und Diskussionen. In meinem Hirn ist endlich angekommen, dass meine Hungerstrategie zum Abnehmen völliger Quatsch war.

Ab sofort wird das bei mir anders laufen:

1800 Kalorien täglich um das Gewicht zu halten bzw. gaaaaaanz langsam abzunehmen, gelegentlich mal 1500 Kalorien.

Für das tatsächliche Abnehmen: Sport
Und zwar für einen schöneren Körper und für die Gesundheit

Es dauert, solange es dauert...


Am liebsten würde ich wieder mit Joggen anfangen, ich brauche dafür aber
noch gute Laufschuhe und hätte gerne das Kontaktgel für den Brustgurt
der Pulsuhr. Mit ein bisschen Glück kriege ich die Schuhe morgen, das
Gel muss ich bestellen. Hab es hier noch in keiner Drogerie oder Apotheke
gefunden.

Viele liebe Grüße,

Anke
Re: Strategieänderung
07. Mrz 2012 11:40
Liebe Anke!

Ich find's toll, dass Du mit soviel Energie d'ranbleibst! Muss ja mal gesagt werden, wenn man sich schon abmüht, oder?

Ich weiß ja Deinen Grundumsatz nicht, aber 1800kcal scheint mir ein bisserl hoch. Die neueste Literatur gibt die Empfehlung, nicht weniger zur essen als der eigene Grundumsatz ausmacht (um die Sparmaßnahmen des Körpers gering zu halten). Und dann noch entweder 500 oder 600kcal Energiedefizit, da nimmt man (in Humanexperiment getestet) 3-4mal schneller ab als verhältnismäßig(!) mit geringerem Defizit zu erwarten wäre.

Um beides zu erreichen, mindestens Grundumsatz zu essen und trotzdem mindestens 600kcal Defizit zu haben, muss man ein Mindestmaß an Bewegung machen.
Außerdem ist eine der ersten Sparmaßnahmen des Körpers, große Verbraucher einzusparen. Genauer: eigentlich wird ja ständig Muskelmasse auf- und abgebaut. Wenn jetzt zuwenig Energie vorhanden ist, wird ein größerer Teil des Eiweißes nicht zum Muskelaufbau, sondern zur Energiegewinnung herangezogen. Und schon reduziert sich die Muskelmasse. Darum ist Bewegung notwendig: im Körper gibt es nichts "Ausschließliches", es wird kein Schalter umgelegt, sondern das Gleichgewicht, in dem sich Auf-, Ab- und Umbauprozesse befinden, wird bei jeder Veränderung (und Ernährung ist DIE zentrale Veränderung) verschoben. Wenn jetzt eigentlich Muskelmasse abgebaut werden würde, und da kommt das Signal: "ich brauch mehr Muskeln, da draussen ist der Bär los!", dann wird die Muskelmasse weitestgehend erhalten. Aufbau ist im Energiedefizit nur schwer möglich, weil Eiweiß leider DER zentrale Baustein ist und gleichzeitig mögliche Energiequelle.

Ich möchte nochmal diese Diplomarbeit empfehlen, oder besser die Seiten 67ff, da wird das nochmal auf zwei Seiten zusammengefasst:
[othes.univie.ac.at]
Aber man kann auch weiterlesen ;-)

Außerdem möchte ich Dir ans Herz legen, genau mitzuschreiben. Und natürlich alles genau zu wiegen. Da schleichen sich ganz schön relevante Fehler ein. Ich habe mich z.B. mit immer größeren Äpfel um fast 100kcal täglich betrogen. Und mit mitschreiben meine ich natürlich auch, den Energieverbrauch und das -defizit täglich zu berechnen. Dann wöchentlich summieren: tendenziell muss das Defizit durch 7000 Deiner Gewichtsentwicklung entsprechen, sonst ist Dein Grundumsatz geringer als errechnet oder Du betrügst Dich irgendwo. Darin sind wir ja alle MeisterInnen.

Heute kommen ja Deine Slicks, da kannst Du dann Gas geben, aber schön vorsichtig die erste Zeit, sonst bekommst Du Knie- oder sonstige Probleme.

Liebe Grüße,
Wickerl
Re: Strategieänderung
07. Mrz 2012 12:42
viggerl schrieb:

> Die neueste Literatur gibt die Empfehlung,
> nicht weniger zur essen als der eigene Grundumsatz ausmacht

Das spricht die neueste Literatur aber eine ziemlich unkluge Empfehlung aus. Denn woher willst du wissen, wie hoch dein Grundumsatz ist?

Alex
Re: Strategieänderung
07. Mrz 2012 23:20
Naja, man darf ja wissenschaftsfeindlich eingestellt sein, aber die Leute für "unklug" zu halten ist schon ein bisserl präpotent.

[www.fettrechner.de]

Das ist genau genug für unsere Zwecke, oder selber mit z.B. der Mifflin-St.Jeor-Formel:
[de.wikipedia.org]

Man kommt rechnerisch bis auf 100kcal heran, was die physischen Voraussetzungen betrifft. Die restlichen Unsicherheiten wie Ernährungszustand usw. können nun mal nicht ausgeräumt werden, der Körper ist halt ein dynamisches Gebäude.

Genausowenig kann ich sagen, ob ich mit der gleichen Nahrungsmenge die gleiche Menge Wasser um 1° erwärmen kann wie du. Trotzdem schreiben wir die selben kcal auf und werden auf jede Packung gedruckt.

Der Mensch ist keine Maschine, aber man kann sein Bestes geben, der Wahrheit nahe zu kommen.
Re: Strategieänderung
08. Mrz 2012 01:07
Hallo Viggerl,

ich experimentiere, mal sehen was bei 1800 Kalorien rauskommt. Zur Zeit liege ich im Abwärtstrend nach dem Urlaub - was wohl auch nicht schwer ist.

Jedenfalls bin ich von 64,3 schon wieder auf 62,8 runter bei 1800 Kalorien :-)

Das mit den Schuhen wurde heute nix, aber ich bleibe dran. Das Gel werde ich vermutlich bei Ebay ersteigern, scheint mir die günstigste Variante...

Und dann kann es bald losgehen mit Joggen, werd mich an den Joggingplan hier auf der Seite halten.

Bis bald,

Anke
Re: Strategieänderung
08. Mrz 2012 11:28
viggerl schrieb:

> Naja, man darf ja wissenschaftsfeindlich eingestellt sein, aber
> die Leute für "unklug" zu halten ist schon ein bisserl
> präpotent.
>
> [www.fettrechner.de]
> Das ist genau genug für unsere Zwecke, oder selber mit z.B. der
> Mifflin-St.Jeor-Formel:
> [de.wikipedia.org]

Beides sind eben Werte, die nicht mehr sind, als eine (sehr) grobe Abschätzung auf Basis des Durchschnitts.

Es ist macht einen gewaltigen Unterschied im Grundumsatz aus, ob ich 100 kg wiege, weil ich übergewichtig oder weil ich muskulös bin. Es macht einen gewaltigen Unterschied im Grundumsatz aus, ob ich Betablocker gegen meinen Bluthochdruck nehme oder nicht. Es macht einen gewaltigen Unterschied aus, ob ich Thyroxin-Tabletten nehme oder nicht.

Die Liste der Faktoren, die einen Einfluss auf den Grundumsatz haben, sich aber nicht in eine Formel fassen lassen, ist sehr, sehr lange: Medikamente, psychische Verfassung, Krankheiten, Genetik, köperliche Konstitutionstyp, Charakterzug, Wetter, Trainingszustand usw.

> Man kommt rechnerisch bis auf 100kcal heran, was die physischen
> Voraussetzungen betrifft. Die restlichen Unsicherheiten wie
> Ernährungszustand usw. können nun mal nicht ausgeräumt werden,
> der Körper ist halt ein dynamisches Gebäude.

Es ist schlicht unmöglich, den Grundumsatz individuell zu berechnen. Geschweige denn auf 100 kcal genau zu berechnen. Die Werte, die solche Formeln ausspucken, können lässig um 1.000 kcal nach oben oder untern variieren.

> Genausowenig kann ich sagen, ob ich mit der gleichen
> Nahrungsmenge die gleiche Menge Wasser um 1° erwärmen kann wie
> du. Trotzdem schreiben wir die selben kcal auf und werden auf
> jede Packung gedruckt.

Richtig erkannt. Deswegen sind auch Angaben wie "100 Gramm Apfel habe x kcal " ungenau.

> Der Mensch ist keine Maschine, aber man kann sein Bestes geben,
> der Wahrheit nahe zu kommen.

Und eben weil der Mensch keine Maschine ist, ist es nicht möglich, Werte wie den individuellen Grundumsatz zu berechnen. Der lässt sich tatsächlich nur über eine Spiroergometrie ermitteln - und auch die gibt nur eine Momentaufnahme wieder.

Alex
Re: Strategieänderung
08. Mrz 2012 11:30
aaanke schrieb:

> Das
> Gel werde ich vermutlich bei Ebay ersteigern, scheint mir die
> günstigste Variante...
>
> Und dann kann es bald losgehen mit Joggen, werd mich an den
> Joggingplan hier auf der Seite halten.

Ich will dich nicht demotivieren, aber wenn du nur deswegen nicht mit dem Laufen anfängst, weil du das Gel nicht hast, wird das nichts werden.

Sch... auf das Gel - fang an zu laufen!!

Alex
Re: Strategieänderung
08. Mrz 2012 15:53
Du hast dir auf jeden Fall eine gute Strategie aufgebaut.
Allerdings ist es nicht so wichtig nach Kalorien zu gehen. Hauptsache deine Ernährung ist gesund. Denn vollkornmehl hat zum Beispiel viel mehr Kalorien, ist aber gesünder.
Also wenn du zum Beispiel eine gesunde Suppe ist, kannst du davon ruhig große Mengen essen. ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Natürlich bedarf es danach einer Pause. Du solltest mind. 4 Stunden nichts essen, nur trinken winking smiley



Sag niemals nie
Re: Strategieänderung
08. Mrz 2012 16:44
Anatomy schrieb:

> Du hast dir auf jeden Fall eine gute Strategie aufgebaut.
> Allerdings ist es nicht so wichtig nach Kalorien zu gehen.
> Hauptsache deine Ernährung ist gesund.

Das ist so pauschal ausgedrückt falsch.

> Denn vollkornmehl hat
> zum Beispiel viel mehr Kalorien, ist aber gesünder.

Das heißt dann, ich werde "gesund übergewichtig"?

> Natürlich bedarf es danach einer Pause. Du solltest
> mind. 4 Stunden nichts essen, nur trinken winking smiley

Hast du dafür eine Quelle? Warum muss man mind. 4 Stunden und nicht 3 Stunden pausieren?

Alex
Re: Strategieänderung
08. Mrz 2012 19:56
Muss man wohl einfach austesten! Ich nehme bei 1800 gut ab, aber "viel Toleranz für Ausrutscher" hat man da nicht.

Ich glaub, nur mit "Wissenschaft" kommt man bei diesem Thema nicht hin.
Warum auch?
Letztendlich handelt es sich ja auch nicht um einen neuentwickelten Kernreaktor, sondern einfach nur um kalorienreduziertes ( und gesundes ) Essen!

Theorien hin und her... Es geht auch ganz simpel, wenn die Motivation stimmt!






... und wenn man nicht 5 Duplo frisst, weil man meint, man bräuchte die gerade...



Vor 5 Jahren "halbiert". Das Halten ist aber schwieriger...
Re: Strategieänderung
08. Mrz 2012 22:24
Ich verstehs auch grad nich, Anke
Du läufst noch nicht, weil Du dieses Gel noch nicht hast ?
Nee ne ?
Mit Logik hat das aber jetzt nix zu tun, oder ;-)
LAUF LOS !!

LG vom Lianchen



Lianchen an Maschinenraum: Beam me up, Scotti !
Re: Strategieänderung
09. Mrz 2012 09:03
Hallo Leute,

nein, das Gel ist nur das i-Tüpfelchen. Das Problem sind grad noch die Schuhe.
Vorgestern hab ich mir die, die ich mir ausgeguckt habe, doch nicht gekauft.
Heute fahre ich wieder in die Stadt, nächster Versuch.

Und wenn ich welche habe, laufe ich auch ohne Gel. Aber ich renne nicht in
meinen Turnschuhattrappen los, ich brauch echt was halbwegs vernünftiges.

Liebe Grüße,

Anke :-)
Re: Strategieänderung
09. Mrz 2012 10:01
aaanke schrieb:

> Hallo Leute,
>
> nein, das Gel ist nur das i-Tüpfelchen. Das Problem sind grad
> noch die Schuhe.
> Vorgestern hab ich mir die, die ich mir ausgeguckt habe, doch
> nicht gekauft.

Auch das verstehe ich nicht. Wenn ich laufen will, gehe ich in den Sportladen, erzähle einem Verkäufer, dass ich laufen will, der zeigt mir Laufschuhe, ein Paar davon nehme ich und laufe los.

Das dauert mit unqualifizierter "Beratung" gerade mal 10 Minuten. Mit qualifzierter Beratung und Laufbandanalyse dauert das eine halbe Stunde.

Aber ich guck mir nicht lang Schuhe aus und geh dann heim, ohne welche gekauft zu haben - wenn ich wirklich laufen will...

Alex
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Die letzten Kommentare

alle Kommentare zeigen ...

Fettrechner.de
Montag, 05. Februar 2024 um 12:26 Uhr
Das freut uns sehr, dass es dir geschmeckt hat. :-) [weiterlesen]

Philomene
Dienstag, 30. Januar 2024 um 19:11 Uhr
Ich habe heute zum ersten Mal dieses Rezept ausprobiert ? Es hat fantastisch geschmeckt [weiterlesen]

Nursen
Mittwoch, 24. Januar 2024 um 21:39 Uhr
Ich habe auch 95 kg. bin weiblich, nicht sehr groß und nicht mehr sehr jung. Zu Testzwecken habe ich das Alter niedriger eingetragn, die Größe geändert. Mehrmals gerechnet. Bei dem Gewicht zeigt ... [weiterlesen]

Swetik
Dienstag, 16. Januar 2024 um 17:53 Uhr
Der Rechner ist komisch, weil er stehts 2.849 kcal bei 95kg als Grundverbrauch einstellt. Dabei sagt mir meine Waage und mein Handy, dass der Grundverbrauch gerade bei 1660 kcal ist. Wiher kommt die ... [weiterlesen]

Günther
Montag, 15. Januar 2024 um 16:06 Uhr
Ob ich ab heute 12 cm schaffe? [weiterlesen]

kalinadimi
Samstag, 13. Januar 2024 um 16:11 Uhr
Ich habe eine Frage bezüglich Points. Habe gerade ein Rezept eingegeben. Nach P alt -14,9 Punkte, nach P neu -O Punkte?? Gleichzeitig komme ich auf lediglich 790 kcal, was sehr wenig ist - und ... [weiterlesen]

alle Kommentare zeigen ...

Kalorienrechner zum Abnehmen

Es gibt nichts, was du mit dem Fettrechner nicht ausrechnen kannst. Antworten auf deine Fragen bieten dir die verschiedenen Kalorienrechner. Hier findest du eine Liste aller Kalorienrechner und ein Suchfeld, in das du eingeben kannst, was du berechnen willst:

Alle Kalorienrechner ...

Seiteninhalte

Sport- und Abnehmpläne

Tipps

Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Fettrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn dir etwas fehlt. Solltest du ein Lebensmittel nicht finden, kannst du uns das mitteilen auf der Seite fehlendes Lebensmittel melden.


Kalorienrechner Lebensmittel

Die nachfolgenden Lebensmittel Kalorienrechner bieten dir einen groben Überblick über den Energiegehalt selbst zusammengestellter Mahlzeiten:

Fasching/Karneval

Lebensmittel Kalorienrechner Fasching/Karneval

Fruehstueck

Lebensmittel Kalorienrechner Fruehstueck

Hamburger

Lebensmittel Kalorienrechner Hamburger

Imbiss

Lebensmittel Kalorienrechner Imbiss

Pizza

Lebensmittel Kalorienrechner Pizza

Weihnachtsmarkt

Lebensmittel Kalorienrechner Weihnachtsmarkt

Salat

Lebensmittel Kalorienrechner Salat

Müesli

Lebensmittel Kalorienrechner Müesli