Kalorien Brötchen

Ein unbelegtes Brötchen wiegt etwa 65 Gramm.

Somit hat

  • ein Mehrkornbrötchen ca. 150 kcal,
  • ein Weizenbrötchen ca. 160 kcal,
  • ein Laugenbrötchen etwa 220 kcal.

Unter den belegten Brötchen nimmt das Leberkäsbrötchen mit knapp 500 kcal pro Portion die Spitzenstellung ein.

Wie hoch der Kaloriengehalt eines Brötchens genau ist, hängt also immer davon ab, welche Brötchen-Sorte man betrachtet, wie groß das Brötchen ist, ob das Brötchen belegt ist, womit das Brötchen belegt ist usw. Eine Übersicht bietet diese Kalorientabelle "Brötchen", den Spezialfall "Käsebrötchen" haben wir in dem Artikel "Wieviele Kalorien hat ein Käsebrötchen?" erklärt.

Kalorien verschiedener belegter Brötchen
Brötchen Kalorien  
Marmeladebrötchen 343 kcal Rezept
Nutellabrötchen 325 kcal Rezept
Honigbrötchen 327 kcal Rezept
Leberkäsbrötchen 482 kcal Rezept
Krabbenbrötchen 287 kcal Rezept
Schnitzelbrötchen mit Remoulade 563 kcal Rezept
Wurstbrötchen 369 kcal Rezept
Käsebrötchen mit Tomate 326 kcal Rezept
Eierbrötchen mit Remoulade 509 kcal Rezept
Brötchen mit Kräuterquark und Gurke 289 kcal Rezept

Was hat weniger Kalorien? Brötchen oder Brot?

Ob Du ein Brot isst oder ein Brötchen macht keinen Unterschied. Beide haben in etwa die gleichen Kalorien. Lediglich Knäckebrot hat sehr viel mehr Kalorien je 100 g als ein Brot oder ein Brötchen mit vergleichbarem Gewicht. Das liegt daran, dass der Wasseranteil im Knäckebrot sehr viel niedriger als bei einem Brot oder Brötchen ist. Dadurch enthalten 100 g Knäckebrot sehr viel mehr Kohlenhydrate als 100 g Brot oder Brötchen und damit auch sehr viel mehr Kalorien als Brot oder Brötchen. Hier mal ein Vergleich von Brot, Brötchen und Knäckebrot aus Weizenmehl:

Kalorienvergleich Brot, Brötchen, Knäckebrot
Weißbrot-Weizenbrot 100 g 235 kcal
Brötchen-Weizenbrötchen 100 g 248 kcal
Knäckebrot-Weizenbrot 100 g 359 kcal

Wie macht man Brötchen kalorienärmer

Brötchen aushöhlen
Ein einfacher Trick ist, das (noch) unbelegte Brötchen etwas auszuhöhlen und damit die Kalorienzahl des Brötchens zu reduzieren. Denn damit isst Du nicht alles vom Brötchen mit.
Butter weglassen
Wenn Du bei einem Käsebrötchen oder bei einem Wurstbrötchen die Butter auf dem Brötchen weglässt, fällt der Belag trotzdem nicht vom Brötchen runter. Aber das Brötchen hat mindestens 30 kcal oder 40 kcal weniger. Bei zwei Brötchen pro Tag lassen sich damit also etwa 80 kcal täglich einsparen. Das entspricht lt. Kalorien Jahresrechner einem Körpergewicht von knapp 4 kg.
Butter-Alternativen verwenden
Wenn Du nicht ganz auf Butter verzichten willst auf Deinem Brötchen, gibt es zahlreiche kalorienärmere Alternativen zu Butter, die auf einem Wurstbrötchen oder auf einem Käsebrötchen gleich gut schmecken. Einige dieser Alternativen haben wir hier im Artikel Wie viele Kalorien hat Butter aufgelistet.

Weitere Alternativen, die sehr viel weniger Kalorien haben sind z. B. Senf statt Butter aufs Wurstbrötchen. Auch Frischkäse kann man häufig als kalorienarmen und dennoch schmackhaften Butterersatz verwenden.
Eine Scheibe weniger drauflegen
Wieviele Scheiben Wurst oder Käse gibst Du aufs Wurst- oder Käsebrötchen? Müssen es wirklich 4 Scheiben sein? Oder reichen nicht auch drei oder gar zwei Scheiben? Je nachdem wie viele Scheiben Du normalerweise aufs Brötchen legst, ändert sich häufig am Geschmack des Brötchens gar nichts, wenn Du eine Scheibe Wurst oder Käse weniger drauflegst.
Fettarmen Käse verwenden
Zahlreiche Käsesorten gibt es auch in einer fettärmeren und damit kalorienärmeren Variante. Hier mal als Beispiel ein Kalorienvergleich von Gründländer Käse. Der Käse "Grünländer würzig" 357 kcal je 100 Gramm, der Käse "Grünländer leicht" hat dagegen nur 277 kcal je 100 Gramm. Wenn Du also zwei Scheiben "Gründländer leicht" aufs Käsebrötchen legst anstatt zwei Scheiben "Gründländer würzig" kannst viele Kalorien sparen.
Wurstsorten mit Bedacht
Wurst ist nicht gleich Wurst. So ist es ein gewaltiger Unterschied, ob Du 50 Gramm Salami (= 180 kcal) oder 50 Gramm Bierschinken (= 90 kcal) aufs Brötchen legst. Bei zwei Wurstbrötchen am Tag macht dieser Unterschied 90 kcal täglich aus. Umgerechnet aufs Jahr entspricht das einem Körpergewicht von fast viereinhalb Kilo(!) das Du nur dadurch verlierst bzw. nicht zunimmst, dass Du auf dem Wurstbrötchen die Salami durch Bierschinken ersetzt.

Schreib in die Kommentare, wenn Du weitere Ideen brauchst, wie Du Dein Käsebrötchen oder Wurstbrötchen kalorienärmer machen kannst? Oder auch wenn Du weitere Ideen hast, wie andere ihr Käsebrötchen oder Wurstbrötchen kalorienärmer machen können.

Artikel teilen:

0 Kommentare


Wie viele Kalorien hat Butter?

Diese Frage ist leicht zu beantworten, ein Stück ganz „normale“ Butter aus Kuhmilch wiegt 250 g. Das entspricht einem Kaloriengehalt von ...

Wie viele Kalorien hat ein Lebkuchen?

Es ist zwar noch ein bisschen Zeit bis Weihnachten, aber dennoch sind die Regale bereits mit allerhand leckeren Lebkuchen, Keksen und ...

Neue Funktion: Addition von KH, Ballaststoffen und Proteinen

Wir sind laufend dabei, die Daten der Lebensmittel im Fettrechner zu aktualisieren. Dennoch fehlen immer noch bei manchen Lebensmitteln die ...

Konto löschen

Eigentlich gibt es keinen vernünftigen Grund, Dein Konto bei Fettrechner.de zu löschen ;-) Wenn Du dennoch Dein Fettrechner-Konto dauerhaft ...

Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Fettrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn Dir etwas fehlt. Solltest Du ein Lebensmittel nicht finden, kannst Du uns das mitteilen auf der Seite fehlendes Lebensmittel melden.


Seiteninhalte

Sport- und Abnehmpläne

Kalorienrechner