Wie kann ich Fett am Bauch loswerden?

Wenn Du Körperfett verlieren willst, musst Du mehr Energie (= Kalorien) verbrauchen als Du isst. Du hast also zwei Möglichkeiten:

  1. Du bewegst Dich mehr als bisher (mehr Sport treiben, die Treppe und nicht den Fahrstuhl benutzen, zu Fuß gehen anstatt das Auto zu benutzen usw.)
  2. Du isst weniger als bisher oder Du isst Lebensmittel, die weniger Energie haben als bisher

Dadurch, dass Du mehr Energie verbrauchst als Du isst (bzw. weniger Energie isst als Du verbrauchst) stellt Dein Körper eine negative Energiebilanz her. Das heißt, Deinem Körper fehlt die Energie, die er über die Nahrung nicht bekommt. Da der Körper aber Energie benötigt um Leistung zu bringen, muss er auf andere Energiequellen als die Nahrung zugreifen.

Fettreserven als Energiequelle

Die Energiequellen, auf die der Körper in diesem Fall zurückgreift sind die Fettdepots. Die sitzen hauptsächlich am Bauch, an der Hüfte oder an den Oberschenkeln. Aber auch an fast alle anderen Körperstellen kann der Körper Fett einlagern. Die Fettreserven des Körpers können nahezu unbegrenzt groß werden. Es gibt Menschen, die mehrere hundert Kilo dieser Fettreserven mit sich herum tragen. Jedes Kilogramm Körperfett speichert Energie in Höhe von ca. 9.100 kcal.

Um eine schlanke Figur zu bekommen, ist es notwendig, diese Fettdepots abzubauen. Da ein Kilogramm Fett einen Energiewert hat von 9.100 kcal, musst Du Dich also so viel bewegen oder so wenig essen, dass Du eine negative Energiebilanz von 9.100 kcal erreichst.

Wie reduziert man Fett gezielt an einer bestimmten Körperstelle?

Viele Menschen die zu dick sind oder sich zu dick fühlen, möchten das Körperfett nur an bestimmten Stellen oder zuerst an bestimmten Stellen des Körpers verringern. Das geht leider nicht. Du kannst nicht bestimmen, an welcher Stelle Dein Körper durch eine negative Energiebilanz zuerst Fett abbaut. Es ist gut möglich, dass der Körper bei einer negativen Energiebilanz zuerst das Fett am Bauch abbaut. Es ist aber genauso gut möglich, dass der Körper bei einer negativen Energiebilanz zuerst die Fettdepots an der Hüfte, der Brust oder den Oberschenkeln abbaut.

Auf welche Fettdepots der Körper zuerst als Energielieferant zugreift, ist bei jedem Menschen unterschiedlich von Geburt an festgelegt. Diese Festlegung lässt sich nicht ändern. Als Faustregel kann man sagen, dass diejenigen Fettdepots zuerst aufgelöst werden, die zuletzt gefüllt wurden. Falls Du also zuerst an den Oberschenkeln zugenommen hast, dann am Bauch und zuletzt an der Hüfte, wird es beim Abnehmen so laufen, dass Du zuerst an der Hüfte abnimmst, dann am Bauch und zuletzt an den Oberschenkeln.

Helfen Situps beim gezielten Abnehmen am Bauch?

Nein, nicht gezielt. Situps oder ähnliche Trainingsübungen tragen wie jede zusätzliche Bewegung natürlich dazu bei, dass Du eine negative Energiebilanz herstellst. Das ist gut, weil eine negative Energiebilanz bedeutet, dass Du mehr Energie verbrauchst als Du zu Dir nimmst. Aber auch durch Situps kannst Du die Stelle nicht beeinflussen, an der zuerst Körperfett abgebaut wird. Wie schon geschrieben ist die Reihenfolge, in der Fettdepots gefüllt und in der Fettdepots geleert werden, genetisch festgelegt.


0 Kommentare

Kommentare

Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Fettrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn Dir etwas fehlt. Solltest Du ein Lebensmittel nicht finden, kannst Du uns das mitteilen auf der Seite fehlendes Lebensmittel melden.


Seiteninhalte

Sport- und Abnehmpläne

Kalorienrechner

Tipps