WHtR-Rechner

cm
cm

Waist to Height Ratio (WHtR) berechnen

Zur Feststellung des Idealgewichtes ist es üblich, den BMI (Body Mass Index) zu berechnen. Der BMI setzt das Körpergewicht zur Körpergröße ins Verhältnis.

Ein anderer Wert zur Feststellung von Übergewicht (oder nicht) stellt der WHtR dar. WHtR ist die Abkürzung von „Waist to Height Ratio” und bedeutet wörtlich übersetzt „Taille zu Höhe Verhältnis”. Anders als beim BMI wird beim WHtR nicht das Körpergewicht sondern der Taillenumfang zur Körpergröße ins Verhältnis gesetzt. Der WHtR ist somit ein Versuch, neben dem reinen Gewicht auch die Verteilung des Körperfetts zu ermitteln: sitzt das Fett an der Taille (wo es besonders schädlich ist) oder sitzt es an anderen Stellen (wo es nicht so schädlich ist)?

Neben dem WHtR gibt es noch das Taille-Hüfte-Verhältnis „Waist to Hip Ratio” (WHtR), das ebenfalls zur Abschätzung der Verteilung des Körperfetts verwendet wird.

Vergleich mit anderen Werten

Außer dem WHtR gibt es noch weitere Formeln, mit denen Du Dein Gewicht einschätzen kannst. Wenn Du Deinen WHtR mit Deinem BMI und Deinem WHR vergleichen willst, kannst Du das mit unserem Vergleichsrechner BMI, WHR, WHtR.

Auswertung Waist to Height Ratio (WHtR)

Ideale Werte für Waist to Height Ratio (Taille-Größe-Verhältnis)
Alter Idealer Wert Übergewicht
unter 40 Jahre maximal 0,5 0,5 und höher
40 - 50 Jahre zw. 0,5 und 0,6 0,6 und höher
über 50 Jahre maximal 0,6 0,6 und höher