Kalorien Reis

KalorienReis roh und gekocht
Menge Zubereitung
roh gekocht
1 Reiskorn 0,23 kcal 0,23 kcal
1 TL Reis 19,25 kcal 7,21 kcal
1 EL Reis 60,90 kcal 22,79 kcal
1 Portion 81,88 kcal 81,88 kcal
100 g 350,00 kcal 131,00 kcal
1 Kochbeutel 437,50 kcal 437,50 kcal
1 Tasse 777,00 kcal 290,82 kcal
1 Timbal - 251,52 kcal
1 kg 3.500,00 kcal 1.310,00 kcal

Übersicht

Es gibt jede Menge unterschiedliche Reissorten. Eines haben jedoch alle Reissorten gemeinsam: Sie haben fast alle die gleichen Kalorien. Das siehst Du in dieser Tabelle mit Kalorien verschiedener Reissorten:

Kalorien verschiedener Reissorten
Spitzen-Langkornreis 100 g 343 kcal
Risotto Reis Carnaroli 100 g 349 kcal
Risotto Reis Carnaroli 100 g 349 kcal
Basmati Reis 100 g 349 kcal
Himalaya Basmati Vollkorn Reis 100 g 351 kcal
Sushi-Reis asiatischer Klebreis 100 g 352 kcal
Bio Rundkorn Naturreis 100 g 352 kcal
Texmati weißer Reis 100 g 352 kcal
Risotto Reis Riso Arborio 100 g 356 kcal
Langkornreis braun 100 g 361 kcal
Texmati brauner Reis 100 g 374 kcal

Wie gut ist Reis zum Abnehmen?

Ein Lebensmittel ist umso besser zum Abnehmen geeignet, je mehr Nährstoffe es pro 100 kcal bietet. Das trifft auf Reis zu. Ein halbes Kilo Reis würde Dich umfangreich mit zahlreichen Nährstoffen versorgen. Zudem sättigt Reis aufgrund des hohen Stärkeanteils lang anhaltend.

Reis ist daher tatsächlich gut zum Abnehmen geeignet. Er ist ein Lebensmittel, das viele Nährstoffe bietet, ds ein hervorragendes Aminosäureprofil hat, das lange anhaltend sättigt und dabei relativ wenig Kalorien hat. Würdest Du ein halbes Kilo Reis pro Tag essen, wärest Du den ganzen Tag satt, hättest viele Nährstoffe und nur 1.750 kcal gegessen.

Anbau, Ernte und Verarbeitung von Reis

Für die Hälfte aller Menschen auf der Erde ist Reis die Nahrungsgrundlage. Den frisch geernteten Rohreis nennt man Paddy-Reis. Er ist ungenießbar und muss zuerst gereinigt werden. Dazu werden erst einmal die harten Strohhülsen entfernt.

Nach dem Entfernen der Strohhülsen wird die Samenschale mit dem Keim sichtbar. Der Reis heißt jetzt Braunreis oder Naturreis (Vollreis oder auch Cargo-Reis). Im nächsten Schritt schleift man das Silberhäutchen (= die Samenschale) mitsamt dem Keim teilweise oder komplett ab. Anschließend wird das Korn poliert. Bei dieser Prozedur verliert der Reis zum größten Teil die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe.

Als Ergebnis enthält man den weißen Reis (Patna-Reis genannt). Dieser Patna-Reis hat die Eigenschaft, beim Kochen trocken und körnig zu werden. Wenn man diesen Reis vorkocht, erhält man den sog. Schnellkochreis. Schnellkochreis hat den Vorteil, dass er schon nach drei bis fünf Minuten kochen gar ist.

Damit beim Reis nicht - wie oben beschrieben - die ganzen Mineralstoffe und Vitamine verloren gehen, wurde ein Verfahren erfunden, durch das diese Nährstoffe weitgehend erhalten bleiben: das sog. Parboiling. Beim Parboiling wird der frisch geerntete Paddy Reis unter Druck eingeweicht. Dadurch werden die Nährstoffe in das Reiskorn gepresst. Die Silberhaut enthält nun keine Nährstoffe mehr. Daher kann das Reiskorn im Anschluß ohne großen Nährstoffverlust geschliffen und poliert werden.

Reisarten

Reis teilt man je nach Form und Größe des einzelnen Reiskorns ein in

  1. Langkornreis
  2. Mittelkornris
  3. Kurzkornreis oder Rundkornreis

1. Langkornreis

Langkornreis ist ein Reis, bei dem das Reiskorn etwa vier- bis fünfmal so lange wie breit ist. Die Körner des Langkornreises sind mindestens 6 Millimeter lang. sind Beim Kochen bleibt er locker und körnig und er wird hauptäschlich als Zutat oder Beilage herzhafter Speisen verwendet. Langkornreis ist die in Deutschland am meisten verkaufte Reissorte. Eine spezielle Form des Langkornreises ist der Basmati-Reis. Er hat einen leicht nussigen Geschmack. Basmati-Reis lässt man länger reifen, weil er dadurch würziger und aromatischer wird.

Eine amerikanische Reissorte ist der Texmati. Er wurde gezüchtet, um dem Basmati-Reis Konkurrenz zu machen. Er ist außerhalb Amerikas kaum zu bekommen. Macht aber nichts - Basmati-Reis schmeckt eh besser.

2. Mittelkornreis

Kleiner und klebriger als der Langkornreis ist der Mittelkornreis. Die körner des Mittelkornreises sind etwa 5 bis 6 Millimeter lang. Der Mittelkornreis ist nach dem Kochen locker und körnig, beim Abkühlen klebt er leicht zusammen. Er spielt jedoch in der europäischen Küche keine Rolle.

3. Rundkornreis

Beim Rundkornreis sind die Reiskörner maximal 5 mm lang oder noch kürzer. Sie sind etwa so lange wie sie breit sind. die Bezeichnung kommt daher, dass die Körner des Rundkornreises fast rund aussehen. Er enthält mehr Stärke als Langkornreis. Beim Kochen wird Rundkornreis ziemlich klebrig und weich. Man kann ihn gut formen und er eignet sich hervorragend für Puddings. Rundkornreis ist der Reis, der für italienische Risottos verwendet wird. Speziell der Arborio Reis wird für Risottos verwendet. Dabei handelt es sich um eine Sorte mit großen, rundlichen Körnern. Im Gegensatz zu anderen Reissorten wird Arborio Reis auch dann nicht breiig, wenn man ihn lange kocht. Zudem nimmt er sehr gut Saucen auf.

Rundkornreis wird auch für die Bereitung von Sushi verwendet. Dabei wird der Reis mit Reisessig vermischt. Die spanische Paella wird ebenfalls mit Rundkornreis zubereitet.

Der klebrige Glutenreis (auch weißer Klebreis genannt) lässt sich sehr gut formen. Er wird vor allem für Babynahrung, Süßspeisen und ebenfalls für Sushi und Sashimi verwendet.

Kalorien von Wildreis

In der obigen Tabelle mit den Kalorienangaben zu verschiedenen Reissorten fehlt die Angabe zu Wildreis. Das liegt daran, dass Wildreis genau genommen kein Reis ist. Wildreis ist der Samen eines Wassergrases.

Wildreiskörner sind umgeben von einer harten Samenschale. Beim Kochen springt die Samenschale auf. Dadurch wird der helle Kern freigelegt.

Echter wilder Reis hat einen ausgeprägten, erdigen Geschmack. Er wird allerdings kaum im Handel angeboten. Weit verbreiteter sind Reissorten, die auf Kulturflächen angebaut werden - zumeist in Kalifornien, aber auch in Asien. Diese Kulturformen sind nicht so geschmacksintensiv wie der echte Wildreis.

100 g ungekochter Wildreis haben 374 kcal. Allerdings ist Wildreis sehr ergiebig. 100 g ungekochter Wildreis ergeben fast ein halbes Kilo fertig gekochten Wildreis.

Kalorien Reis - roh und gekocht

Beim Kalorienvergleich zwischen rohem und gekochtem Reis, siehst Du, dass 100 g roher Reis etwa dreimal so viele Kalorien haben wie 100 g gekochter Reis. Nimmt der Nährwert von Reis durchs Kochen etwa zu?

Nein. Allerdings nimmt durch das Kochen das Gewicht des Reises zu. Denn beim Kochen nimmt der rohe Reis Wasser auf - und dadurch wird er schwerer. 300 g gekochter Reis waren vor dem Kochen mal 100 g roher Reis. Um die Kalorien korrekt miteinander zu vergleichen, musst Du also die Kalorien von 300 g gekochtem Reis nicht mit den Kalorien von 300 g rohem Reis vergleichen sondern mit den Kalorien von nur 100 g rohem Reis: Kalorienvergleich Reis.

Kalorien Puffreis

Puffreis wird hergestellt, indem man Reiskörner unter Druck mit Dampf erhitzt. Diesen Vorgang nennt man "puffen". Das Puffen bewirkt, dass das Wasser in den Reiskörnern explosionsartig entweicht. Dabei schäumt die Stärke des Reiskornes auf. Das verleiht dem gepufften Reis eine sehr luftige Form.

Da sich durch das Puffen die Zusammensetzung der Reiskörner nicht ändert, hat (ungesüßter) Puffreis dieselben Kalorien wie roher Reis. Vergleichbar ist das mit einem Luftballon. Der wiegt auch immer dasselbe - egal ob er nicht aufgepumpt ist, ob er aufgepumpt ist oder ob er zu viel aufgepumpt wurde, so dass er platzt.

Nur wenn der Puffreis gezuckert wird, wenn er mit Schokolade, Karamell oder ähnlichem überzogen wird, steigt natürlich der Kaloriengehalt. Aber dann betrachten wir nicht mehr die Kalorien von Puffreis sondern von Puffreisriegeln oder Puffreiswaffeln.

Kalorien Reiswaffeln

Für Reiswaffeln wird Reis zunächst gepufft. Dabei tritt Stärke aus (Reis ist eines stärkehaltigsten Lebensmittel, das es gibt). Durch dieses Stärke werden die aufgepufften Reiskörner miteinander verklebt. Das bei der Herstellung von Reiswaffeln dem Reis - außer etwas Salz - nichts hinzugefügt oder entfernt wird, enthalten Reiswaffeln in etwas die gleiche Energie wie roher Reis: 375 kcal je 100 g.

Es werden allerdings mehr Kalorien, wenn die Reiswaffeln mit Zucker, mit Schokolade usw. überzogen werden oder wenn man die Reiswaffeln nicht nur aus Reis herstellt sondern noch andere Zutaten hinzugibt. Wie zum Beispiel Quinoa, Kakao, Kokos oder ähnliches. Das zeigt die folgende Tabelle mit den Kalorien von Reiswaffeln verschiedener Hersteller:

Kalorienvergleich Reiswaffeln. Quelle: https://www.fettrechner.de/5fd08145b8416!/
Reiswaffeln ohne Salz 100 g 374 kcal
Reiswaffeln mit Salz 100 g 375 kcal
Reis-Cracker-Mix (BG) 100 g 378 kcal
Mini Reiswaffeln Vanilla 100 g 381 kcal
Reis Cracker Matsuri 100 g 382 kcal
Reiswaffeln mit Quinoa 100 g 384 kcal
Reiswaffeln mit Hirse 100 g 386 kcal
Reiswaffeln mit Amaranth 100 g 387 kcal
Mini Reiswaffeln Kakao 100 g 390 kcal
Reis Cracker Katana 100 g 397 kcal
Bio-Vollreis-Waffeln 100 g 400 kcal
Reis-Cracker Barbecue 100 g 403 kcal
Mini Schoko Reiswaffeln 100 g 457 kcal
Schoko-Minis-Reiswaffeln 100 g 474 kcal
Schoko-Reiswaffeln, zartbitter 100 g 481 kcal
Schoko-Reiswaffeln Zartbitter-Orange 100 g 481 kcal
Schoko-Wölkchen 100 g 482 kcal
Reiswaffel Vollmilch 100 g 486 kcal
Reiswaffeln mit Joghurt 100 g 486 kcal
Joghurt-Reiswaffeln Erdbeer 100 g 501 kcal
Schoko-Reiswaffeln Vollmilch 100 g 503 kcal
Bio Reiswaffeln Kokos 100 g 505 kcal
Schoko-Reiswaffeln Vollmilch-Cocos 100 g 510 kcal
Joghurt-Reiswaffeln 100 g 511 kcal
Hot Chili Cracker 100 g 537 kcal

Ganz anders sieht es mit den Reiswaffel Kalorien aber aus, wenn man die Kalorien je Stück nimmt. Denn durch das Poppen des Reises steigt das Volumen des Reises sehr stark an. Der größte Anteil des Volumens ist aber Luft - und die hat eben keine Kalorien. Daher haben Reiswaffeln je Stück sehr wenig Kalorien. Aber auch je Stück werden die Kalorien mehr, wenn man ausßer dem gepufften Reis noch anderes - wie z. B. Joghurt - hinzugibt:

Kalorienvergleich Reiswaffeln je Stück. Quelle: https://www.fettrechner.de/5fd0866e8dbc5!/
Kinder Reiswaffeln Bio ab 8. Monat (1 Stück = 1,7g) 1 Stück 7 kcal
Reiswaffeln 1 Stück 30 kcal
Reiswaffeln mit Joghurt (1 Stück = 17g) 1 Stück 83 kcal

Ist Reis ungesund?

Reis ist nicht ungesund. Allerdings enthalten Reis und besonders Reiswaffeln immer wieder größere Mengen an Arsen. Arsen ist ein natürlicher Stoff, der in der Erdkruste vorkommt. Durch verschiedene Eingriffe des Menschen gelangt Arsen in Böden, ins Grundwasser und ins Oberflächenwasser. Darüber wird Arsen von Pflanzen aufgenommen.

Die speziellen Anbaumethoden von Reis und die Eigenschaften der Reispflanze sind der Grund, warum Reis mehr Arsen aufnimmt als andere Getreidesorten. Besonders Reisprodukte wie Reiswaffeln, Reisflocken oder Reisbrei weisen eine erhähte Arsenkonzentration auf.

Daher empfiehlt das Bundesinstitut für Risikobewertung, dass man Produkte wie Reiswaffeln oder Reisflocken/Reisbrei nicht in großen Mengen essen soll. Vor allem sollte man Säuglinge und Kleinkinder nicht ausschließlich mit reisbasierten Getränken wie Reismilch oder Beikost wie Reisbrei ernähren.

Besonders Menschen mit Zöliakie und Menschen, die kein Gluten essen wollen, greifen häufig und manchmal sogar nahezu ausschließlich zu Reis als Getreide. Diese Personengruppe sollte weniger Reis essen und stattdessen auf andere glutenfreie Getreidearten wie zum Beispiel Mais, Hirse, Buchweizen, Amaranth oder Quinoa ausweichen.

Weitere Infos dazu gibt es beim Bundesamt für Risikobeweertung.

0 Kommentare


Auch interessant

So besiegst Du Dein Hungergefühl (Hunger oder Appetit?)

Stand 14.12.2020

Für die meisten Abnehmwilligen ist das Schlimmste während einer Diät das permanente Hungergefühl. Wenn Du schon mal versucht hast, ...

Abnehmen mit GiOTTO?

Stand 22.01.2021

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft - und kleine Süßigkeiten halten die Diät am Laufen. Eine Diät ist zum Scheitern verurteilt, wenn ...

Berechnung exportieren

Stand 05.03.2021

Du kannst Deine aktuelle Berechnung exportieren als CSV Datei, um sie zum Beispiel in einem Tabellenverarbeitungsprogramm wie Excel oder ...

Richtig wiegen beim Abnehmen

Stand 23.11.2020

Wenn Du Dich entschlossen hast, zum Abnehmen eine Diät zu starten, willst Du natürlich so schnell (und so oft?) wie möglich erfahren, ob ...

Zur Artikelübersicht ...

Die letzten Fragen

eine Frage stellen ...

Die letzten Kommentare

Kevin
Dienstag, 08. Juni 2021 um 18:03 Uhr
Ich finde die Berechnung klasse und motivierend. Meine Wochenprognose ist identisch mit der vorhersage. Danke !!! [weiterlesen]

Auri
Dienstag, 08. Juni 2021 um 16:24 Uhr
Danke dir sehr liebe Steffi! LG Auri [weiterlesen]

Fettrechner.de
Dienstag, 08. Juni 2021 um 16:21 Uhr
Hallo Auri, Du hast recht, das die Veranlagung zu Übergewicht bereits im Kindesalter entsteht. In einer Studie des Universitätsklinikums Leipzig wurde festgestellt, dass die frühe Kindheit ... [weiterlesen]

Auri
Dienstag, 08. Juni 2021 um 16:08 Uhr
Wow, danke für die schnelle Antwort! Das klingt aber nicht toll. Das heißt, dass man dann ja immer wieder Gefahr läuft, dass sich die Fettzellen wieder mit (mehr) Fett füllen :( Das war mir so ... [weiterlesen]

Fettrechner.de
Dienstag, 08. Juni 2021 um 15:08 Uhr
Hallo Auri, die einzige Möglichkeit, Fettzellen zu reduzieren ist durch eine Operation. Man nennt diese Operation Liposuktion - besser bekannt als "Fettabsaugung". Dabei werden die ... [weiterlesen]

Auri
Dienstag, 08. Juni 2021 um 14:54 Uhr
@AbnehmChallengerin ein Zuviel an Vitaminen durch Ernährung kann nicht passieren. Über Nahrungsergänzungsmittel könnte es nur dann passieren, wenn man sich nicht an die Angaben hält. Der Mythos ... [weiterlesen]

Seiteninhalte

Sport- und Abnehmpläne

Kalorienrechner zum Abnehmen

Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Fettrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn Dir etwas fehlt. Solltest Du ein Lebensmittel nicht finden, kannst Du uns das mitteilen auf der Seite fehlendes Lebensmittel melden.


Kalorienrechner Lebensmittel

Die nachfolgenden Lebensmittel Kalorienrechner bieten dir einen groben Überblick über den Energiegehalt selbst zusammengestellter Mahlzeiten:

Fasching/Karneval

Lebensmittel Kalorienrechner Fasching/Karneval

Fruehstueck

Lebensmittel Kalorienrechner Fruehstueck

Hamburger

Lebensmittel Kalorienrechner Hamburger

Imbiss

Lebensmittel Kalorienrechner Imbiss

Pizza

Lebensmittel Kalorienrechner Pizza

Weihnachtsmarkt

Lebensmittel Kalorienrechner Weihnachtsmarkt

Salat

Lebensmittel Kalorienrechner Salat