Was ist die Kalorienbilanz?

Im Zusammenhang mit dem Abnehmen ist immer wieder die Rede von der Kalorienbilanz bzw. der Energiebilanz. Was genau ist das?

Was ist eine Bilanz?

Grundsätzlich stellt eine Bilanz zwei Werte einander gegenüber. Im Geschäftsleben steht - ganz grob gesagt - auf der linken Seite der Bilanz das Vermögen (Aktiva), und auf der rechten Seite der Bilanz stehen die Schulden (Passiva). Zieht man vom Vermögen die Schulden ab, erhält man das Ergebnis der Geschäftstätigkeit.

Ist das Vermögen größer als die Schulden, hat man eine positive Bilanz, sind dagegen die Schulden größer als das Vermögen, hat man eine negative Bilanz.

Bei der Berechnung der Kalorien verhält es sich gleich. Man vergleicht bei der Kalorienbilanz die gegessenen Kalorien mit den verbrauchten Kalorien. Ist die Menge der gegessenen Kalorien größer als die Menge der verbrauchten Kalorien, spricht man auch hier von einer positiven Kalorienbilanz. Ist die Menge der gegessenen Kalorien kleiner als die Menge der verbrauchten Kalorien spricht man von einer negativen Kalorienbilanz.

Die positive Kalorienbilanz (= Kalorienüberschuss)

Hier ein Beispiel für eine Woche mit einer positiven Kalorienbilanz:

positive Kalorienbilanz
Wochentag gegessen verbraucht
Montag 2.500 kcal 2.400 kcal
Dienstag 2.000 kcal 2.600 kcal
Mittwoch 2.100 kcal 2.200 kcal
Donnerstag 2.400 kcal 2.800 kcal
Freitag 2.800 kcal 2.500 kcal
Samstag 3.000 kcal 2.600 kcal
Sonntag 3.500 kcal 2.000 kcal
Summen 18.300 kcal 17.100 kcal

In dieser Woche beträgt Deine (positive) Kalorienbilanz 1.200 kcal. Wie viel Du in dieser Woche zunimmst, kannst Du mit dem Kalorienbilanz Rechner ausrechnen.

Die negative Kalorienbilanz (= Kaloriendefizit)

Hier ein Beispiel für eine Woche mit einer negativen Kalorienbilanz:

negative Kalorienbilanz
Wochentag gegessen verbraucht
Montag 2.500 kcal 2.400 kcal
Dienstag 2.000 kcal 1.900 kcal
Mittwoch 2.100 kcal 2.700 kcal
Donnerstag 2.400 kcal 2.800 kcal
Freitag 2.800 kcal 2.500 kcal
Samstag 2.200 kcal 2.600 kcal
Sonntag 2.000 kcal 3.000 kcal
Summen 16.000 kcal 17.900 kcal

In dieser Woche beträgt Deine (negative) Kalorienbilanz -1.900 kcal. Auch hier kannst Du mit dem Kalorienbilanz Rechner ausrechnen, wie viel Du in dieser Woche davon abnimmst.

Was sagt die Kalorienbilanz aus?

Wenn Deine Kalorienbilanz positiv ist, nimmst Du zu, wenn Deine Kalorienbilanz negativ ist, nimmst Du ab.

Für welchen Zeitraum berechnet man die Kalorienbilanz?

Viele Abnehmwillige sitzen dem Irrtum auf, dass man zum Abnehmen täglich eine negative Energiebilanz haben muss. Das ist ein Irrtum. Die Kalorienbilanz rechnet man nicht täglich sondern über einen längeren Zeitraum aus. Zum Beispiel über eine Woche oder über einen Monat.

Im obigen Beispiel kannst Du aus den beiden Kalorienbilanzen der einzelnen Wochen eine Kalorienbilanz über zwei Wochen machen, indem Du beide Kalorienbilanzen zusammenrechnest. In der ersten Woche kommst Du auf eine positive Kalorienbilanz von 1.200 kcal, in der zweiten Woche kommst Du auf eine negative Energiebilanz von -1.900 kcal.

Zusammengerechnet ergibt das für zwei Wochen eine negative Energiebilanz von 1.200 kcal minus 1.900 kcal. Das Gesamtergebnis ist eine negative Energiebilanz von -700 kcal. Damit nimmst Du ab. Wie viel Du damit abnimmst, kannst Du mit dem Kalorienbilanz Rechner ausrechnen.

0 Kommentare


Auch interessant

Lebensmittel von der Berechnung löschen

Stand 26.02.2020

Alle Lebensmittel, die Du auf Deine aktuelle Berechnung hinzugefügt hast, bleiben auf Deiner Berechnungsliste stehen. Wie lange sie dort ...

Berechnung exportieren

Stand 18.02.2020

Du kannst Deine aktuelle Berechnung exportieren als CSV Datei, um sie zum Beispiel in einem Tabellenverarbeitungsprogramm wie Excel oder ...

Eigene Lebensmittel eintragen

Stand 26.02.2020

Als eingeloggter User kannst Du dem Fettrechner auch eigene Gerichte, Rezepte und Lebensmittel hinzufügen, deren Nährwerte Du selbst ...

Wie viele Kalorien hat ein Käsebrötchen?

Stand 24.02.2020

Kalorien von Käsebrötchen? Natürlich ist es unmöglich, den Kaloriengehalt von „1 Käsebrötchen“ (und anderen zubereiteten Gerichten) auch ...

Zur Artikelübersicht ...

Die letzten Fragen

eine Frage stellen ...

Die letzten Kommentare

Fettrechner.de
Montag, 01. Mrz 2021 um 19:23 Uhr
Hallo Gerd, danke für die Info. Der Fehler ist repariert. LG Steffi [weiterlesen]

Gerd Ulfert
Montag, 01. Mrz 2021 um 11:11 Uhr
Also, ich bin eingeloggt und habe zum hundertsten Male meine Daten für den Bilanzrechner geändert, was auch immer brav bestätigt wurde. Aber danach bin ich, Jahrgang 1949, wieder 40 Jahre alt! 71 ... [weiterlesen]

christina752
Montag, 01. Mrz 2021 um 11:01 Uhr
Wieso nehme ich nicht ab, obwohl ich hungere? [weiterlesen]

Coach
Donnerstag, 25. Februar 2021 um 11:30 Uhr
50 Gramm pro Bar [weiterlesen]

Fettrechner.de
Donnerstag, 25. Februar 2021 um 08:45 Uhr
Hallo Reina, wie Du eigene Rezepte erstellst, steht hier: weiterlesen]

Reina
Mittwoch, 24. Februar 2021 um 23:28 Uhr
Hallo,ich beschäftige mich heute schon dem ganzen Tag mit der App und versuche heraus zu finden wie icjbeihene Rezepte erstelle und wie ich in mein Diättagebuch komme. Ich weiß nicht ob ich doof ... [weiterlesen]

Seiteninhalte

Sport- und Abnehmpläne

Kalorienrechner zum Abnehmen

Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Fettrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn Dir etwas fehlt. Solltest Du ein Lebensmittel nicht finden, kannst Du uns das mitteilen auf der Seite fehlendes Lebensmittel melden.


Kalorienrechner Lebensmittel

Die nachfolgenden Lebensmittel Kalorienrechner bieten dir einen groben Überblick über den Energiegehalt selbst zusammengestellter Mahlzeiten:

Fasching/Karneval

Lebensmittel Kalorienrechner Fasching/Karneval

Fruehstueck

Lebensmittel Kalorienrechner Fruehstueck

Hamburger

Lebensmittel Kalorienrechner Hamburger

Imbiss

Lebensmittel Kalorienrechner Imbiss

Pizza

Lebensmittel Kalorienrechner Pizza

Weihnachtsmarkt

Lebensmittel Kalorienrechner Weihnachtsmarkt

Salat

Lebensmittel Kalorienrechner Salat