Wie viel nimmt man mit 500 kcal / Tag ab?
Der durchschnittliche Kalorienverbrauch eines Erwachsenen beträgt etwa 2000 kcal pro Tag. Wenn du körperlich schwer arbeitest, verbrauchst ...
Abnehmen mit Nulldiät
Von einer Nullidät spricht man dann, wenn man keine Energie zu sich nimmt. Getrunken wird nur Wasser, gegessen wird nichts. Eine solche ...
Abnehmen durch Musik?
Ja, das geht. Was sich zunächst verrückt anhört, ist bei näherer Betrachtung gar nicht so absurd. Denn selbstverständlich kannst du ...
Alternative(n) zum BMI
Das Angebot an Formeln zur Berechnung des Idealgewichts ist groß. Auch bei den Kalorienrechnern auf fettrechner.de finden sich mehrere ...
Anleitung: Tagesbedarf anpassen
Der Fettrechner gibt Dir für die Nährwerte Energie, Fett, Kohlenhydrate, Eiweiß und Ballaststoffe bestimmte Werte vor, die nicht über- ...
Wie funktioniert eine Fettabsaugung?
Bei einer Fettabsaugung (Liposuktion) werden Fettzellen aus dem Körper dauerhaft entfernt, so dass Du an dieser Stelle dauerhaft nicht mehr ...

Schuhgröße und Grundumsatz berechnen

Grundumsatz berechnen oder Phantasiezahl würfeln?

Der Begriff „Berechnung“ ist im Zusammenhang mit dem Grundumsatz falsch. Denn der Grundumsatz eines Menschen kann nicht berechnet werden. Der kann nur gemessen werden. Und gemessen wird er mit Hilfe der Spiroergometrie. Dennoch ist das Internet voll von so genannten Grundumsatz Rechnern. Auch der Fettrechner stellt selbstverständlich solche Grundumsatzrechner zur Verfügung (allerdings mit kritischen Anmerkungen zu den gelieferten Ergebnissen).

Grundumsatz Rechner

kg
Jahre
cm

Wie kommen diese Rechner zu ihren Zahlen?

Die meisten Tools, mit denen online ein Grundumsatz angegeben wird, verwenden dieselbe Formel dafür. Fast immer handelt es sich dabei um die so genannte Haris-Benedict-Formel. Diese Formel berücksichtigt ein paar wenige Faktoren, die teilweise nur einen geringen Einfluss auf den Grundumsatz haben:

  1. Das Alter
  2. Die Größe
  3. Das Gewicht
  4. Das Geschlecht

Die Harris-Benedict-Formel ignoriert aber alle Faktoren, die einen wesentlichen Einfluss auf den Grundumsatz haben:

  1. Die Genetik
  2. Die geistige Beanspruchung
  3. Die tägliche Arbeit
  4. Das Stresslevel, dem Du ausgesetzt bist
  5. Die psychische Verfassung
  6. Die Art der Freizeitgestaltung
  7. Sportarten, die Du betreibst
  8. Die vorhandene Muskelmasse
  9. Die Höhe des Körperfettanteils
  10. Die Menge der fettfreien Masse
  11. Der individuelle Fitnesszustand
  12. Die Menge des täglichen Schlafes
  13. Die Qualität des täglichen Schlafes
  14. Raucher oder Nichtraucher
  15. Medikamente
  16. Die Funktion der Schilddrüse
  17. Die Höhe des Ruhepulses

und weitere mehr. All diese Faktoren haben einen wesentlich größeren Einfluss auf den Grundumsatz als zum Beispiel ob jemand 1,70 m oder 1,75 m groß ist. Dennoch werden diese Faktoren in der Harris-Benedict-Formel nicht berücksichtigt. Diese Formel taugt also überhaupt nicht zur Berechnung des individuellen Grundumsatzes. Sie liefert höchstens eine Abschätzung des Grundumsatzes. Aber eine Abschätzung Deines Grundumsatzes hilft Dir nicht weiter.

Sinn und Unsinn der Grundumsatz Abschätzung

Um verständlicher zu machen, wieso eine Abschätzung des Grundumsatzes völliger Unsinn ist, haben wir folgenden Schuhgrößen-Rechner programmiert. Dort gibst Du - wie bei der Berechnung des Grundumsatzes - Dein Alter, Deine Größe und Dein Gewicht ein. Denn all das sind Daten, die einen Einfluss auf Deine Schuhgröße haben. Danach rechnet Dir der Schuhgrößen-Rechner nach einer Formel (nennen wir sie „Fettrechner-Formel“) aus, wie groß Deine Schuhgröße ist:

kg
Jahre
cm


Hat Dir der Rechner Deine richtige Schuhgröße ausgerechnet? Vielleicht hat er einen Glückstreffer gelandet und Deine Schuhgröße stimmt. Wahrscheinlicher ist aber, dass die „berechnete“ Schuhgröße nicht stimmt.

Du siehst, ganz sicher würdest Du Dich bei der Ermittlung Deiner Schuhgröße niemals auf eine Berechnung (bzw. auf eine Abschätzung) verlassen. Also solltest Du das bei der „Berechnung“ Deines Grundumsatzes erst recht nicht machen.

Empfehlungen zum Grundumsatz

Viele Diätempfehlungen oder Trainingsempfehlungen nehmen den berechneten Grundumsatz als Basis für ihre Empfehlungen. Du kannst vor allem in Laienforen und auf Seiten, die sich mit Kraftaufbau oder Gewichtsverlust beschäftigen Ratschläge lesen wie „Iss zum Muskelaufbau 500 kcal mehr als Du verbrauchst“ oder „Iss zum gesunden Abnehmen 200 kcal weniger als Dein Grundumsatz“.

Aber wie soll man denn 500 kcal mehr essen als man verbraucht oder 200 kcal weniger essen als der Grundumsatz – wenn man den Grundumsatz und damit seinen Kalorienverbrauch gar nicht kennt?

Wie findet man den richtigen Grundumsatz?

Das spielt keine Rolle. Denn Deinen „richtigen“ Grundumsatz zu kennen, ist überflüssig. Wenn Du abnehmen willst und Deine Gewichtsabnahme stagniert, treibe mehr Sport – ganz egal, ob Du Deinen Grundumsatz kennst.

Wenn Du Kraftsportler bist und Dein Muskelaufbau stagniert, trainiere mehr. Und solltest Du der Meinung sein, dass Du vom Essen Muskeln und nicht Fett aufbaust, dann iss eben mehr. Deinen Grundumsatz musst Du in keinem der Fälle kennen.

0 Kommentare


Auch interessant

Die letzten Kommentare

alle Kommentare zeigen ...

Fettrechner.de
Montag, 05. Februar 2024 um 12:26 Uhr
Das freut uns sehr, dass es dir geschmeckt hat. :-) [weiterlesen]

Philomene
Dienstag, 30. Januar 2024 um 19:11 Uhr
Ich habe heute zum ersten Mal dieses Rezept ausprobiert ? Es hat fantastisch geschmeckt [weiterlesen]

Nursen
Mittwoch, 24. Januar 2024 um 21:39 Uhr
Ich habe auch 95 kg. bin weiblich, nicht sehr groß und nicht mehr sehr jung. Zu Testzwecken habe ich das Alter niedriger eingetragn, die Größe geändert. Mehrmals gerechnet. Bei dem Gewicht zeigt ... [weiterlesen]

Swetik
Dienstag, 16. Januar 2024 um 17:53 Uhr
Der Rechner ist komisch, weil er stehts 2.849 kcal bei 95kg als Grundverbrauch einstellt. Dabei sagt mir meine Waage und mein Handy, dass der Grundverbrauch gerade bei 1660 kcal ist. Wiher kommt die ... [weiterlesen]

Günther
Montag, 15. Januar 2024 um 16:06 Uhr
Ob ich ab heute 12 cm schaffe? [weiterlesen]

kalinadimi
Samstag, 13. Januar 2024 um 16:11 Uhr
Ich habe eine Frage bezüglich Points. Habe gerade ein Rezept eingegeben. Nach P alt -14,9 Punkte, nach P neu -O Punkte?? Gleichzeitig komme ich auf lediglich 790 kcal, was sehr wenig ist - und ... [weiterlesen]

alle Kommentare zeigen ...

Kalorienrechner zum Abnehmen

Es gibt nichts, was du mit dem Fettrechner nicht ausrechnen kannst. Antworten auf deine Fragen bieten dir die verschiedenen Kalorienrechner. Hier findest du eine Liste aller Kalorienrechner und ein Suchfeld, in das du eingeben kannst, was du berechnen willst:

Alle Kalorienrechner ...

Seiteninhalte

Sport- und Abnehmpläne

Tipps

Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Fettrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn dir etwas fehlt. Solltest du ein Lebensmittel nicht finden, kannst du uns das mitteilen auf der Seite fehlendes Lebensmittel melden.


Kalorienrechner Lebensmittel

Die nachfolgenden Lebensmittel Kalorienrechner bieten dir einen groben Überblick über den Energiegehalt selbst zusammengestellter Mahlzeiten:

Fasching/Karneval

Lebensmittel Kalorienrechner Fasching/Karneval

Fruehstueck

Lebensmittel Kalorienrechner Fruehstueck

Hamburger

Lebensmittel Kalorienrechner Hamburger

Imbiss

Lebensmittel Kalorienrechner Imbiss

Pizza

Lebensmittel Kalorienrechner Pizza

Weihnachtsmarkt

Lebensmittel Kalorienrechner Weihnachtsmarkt

Salat

Lebensmittel Kalorienrechner Salat

Müesli

Lebensmittel Kalorienrechner Müesli