Jogging - die effektivste Art abzunehmen

„Wer Ausdauersportarten betreibt und gleichzeitig nichts oder sehr wenig isst, der nimmt ab.” Falsch! Natürlich nimmst Du kurzzeitig ab, wenn Du Sport treibst und nichts isst. Aber dauerhafter, gesünder, effektiver und mit mehr Spaß am Leben nimmst Du ab, wenn Du Sport treibst UND ist, nur eben das Richtige.

Bei jeder Art von Ausdauersport - dazu gehört auch das Joggen - benötigt der Körper Energie. Wenn Du Deinem Körper keine Nahrung zuführst, sind Deine Energiereserven schnell erschöpft und Du kannst nicht wirklich lange joggen. Je länger Du läufst umso mehr Energie verbrauchst Du und umso mehr Körperfett baust Du ab. Damit Du Deinen Trainingsumfang kontinuierlich steigern kannst, haben wir Dir einen 10-wöchigen Trainingsplan zusammengestellt, der für Anfänger geeignet ist.

Die Vorbereitung vor dem Lauf

Iss vor dem Laufen etwas leicht Verdauliches wie Obst (Bananen liefern schnell Energie). Vollkornprodukte solltest Du direkt vor dem Laufen meiden, da sie Dir unter Umständen schwer im Magen liegen können.

Manche Läufer laufen lieber mit leerem Magen, weil sie sich dann am wohlsten fühlen. Teste aus, was für Dich am besten ist, d. h. wie Dein Körper auf den Sport reagiert. Wenn Du vorher etwas essen möchtest, solltest Du das allerdings ca. 1 bis 1½ Stunden vor dem Laufen.

Das Lauftempo

Lauf so schnell, dass Du Dich noch ohne Anstrengung unterhalten kannst, auch wenn Dir das anfangs sehr langsam vorkommen wird. Noch besser ist es natürlich, wenn Du Deinen Puls mit einer Pulsuhr kontrollierst. Als Anfänger soltest Du aber erst testen, ob das Laufen etwas für Dich ist, bevor Du Dir eine Pulsuhr kaufst.

Halte Dich an die Faustregel: Wenn Du Dich beim Joggen noch unterhalten kannst, läufst Du mit dem richtigen Tempo. Wenn Du mit hochrotem Kopf den Weg entlangkeuchst, bringt Dir das nichts, da Du solch eine Anstrengung nicht lange durchhalten wirstn. Außerdem macht das Joggen dann keinen Spaß und Du hörst wieder damit auf, bevor Du erste Erfolge verzeichnen kannst.

Der Spaß beim Joggen kommt erst, wenn Du ein bißchen besser trainiert bist und sich die ersten Erfolge einstellen; wenn Du z. B. zum ersten Mal 10 Minuten am Stück gelaufen bist, ohne ein Gehpause einlegen zu müssen.

Tricks, um durchzuhalten

Eine Hilfe beim Joggen kann es sein, einen MP3-Player mitzunehmen. Du bist dann etwas abgelenkt und die Zeit geht schneller vorbei. Außerdem bleibst Du so im Takt der Musik und läufst entspannter.

Weiter zum Jogging Trainingsplan für Anfänger ...