BMI berechnen

Dein Ergebnis

BMI 27,8

Bei einer Körpergröße von 198 cm und einem Gewicht von 109 kg beträgt Dein BMI 27,8.

Das ist zu viel, damit leidest Du an einer Vorstufe zur Adipositas!

Bei 44-jährigen liegt der ideale BMI nach Angabe der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im Bereich zwischen 21 und 26.

Die idealen BMI-Werte

Alteridealer BMI
19-24 Jahre19-24
25-34 Jahre20-25
35-44 Jahre21-26
45-54 Jahre22-27
55-64 Jahre23-28
über 64 Jahre24-29

Neue Berechnung

kg
cm
Jahre

Vergleich mit anderen Werten

Außer dem BMI gibt es noch weitere Formeln, mit denen Du dein Gewicht einschätzen kannst. Wenn Du Deinen BMI mit Deinem WHR und Deinem WHtR vergleichen willst, kannst Du das mit unserem Vergleichsrechner BMI, WHR, WHtR.

3 Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

1.
Joachim Kolb
Freitag, 17. Januar 2020 um 17:43 Uhr
Der BMI berücksichtigt den Fettkörperanteil nicht. Meiner Meinung nach wäre eine solche Messung aussagekräftiger.

2.
Christine Hartwig
Samstag, 29. August 2020 um 10:03 Uhr
Was ist das fr ein Unfug? Bis zum Alter von 35 ist mein BMI voellig in Ordnung, mit 57 zeigt er starkes Untergewicht an? Mein Gewicht hat sich seit ich ausgewachsen bin, kaum geaendert, warum sollte ich im Alter auch schwerer werden? Die Last der Jahre?

3.
Fettrechner.de
Sonntag, 30. August 2020 um 11:45 Uhr
Hallo Christine,

im Alter (als etwa ab 40 Jahren) veraendert sich der Stoffwechsel und die Zusammensetzung des Koerpers. Aus diesem Grund verschiebt sich das Normalgewicht und der Mensch legt automatisch mehr an Gewicht zu.
Damit verschiebt sich auch der BMI, mit der Folge, dass mit zunehmendem Alter ein immer hoeherer BMI-Wert als Normalgewicht angesehen wird.

Da aber mit zunehmendem Alter (ohne Training) auch die Muskelmasse abnimmt, fuehrt das wiederum zu einem geringeren Gewicht, so dass der Body-Mass-Index bei aelteren Menschen haeufiger auf ein Untergewicht deutet.

Es gilt daher, was wir oben geschrieben haben: "Der Body Mass Index ist nur bedingt geeignet, um individuell festzustellen, ob Du uebergewichtig, untergewichtig oder normalgewichtig bist. Dafuer gibt es geeignetere Methoden. Aussagekraeftiger ist das Verhaeltnis von Taillenumfang zu Hueftumfang (Waist To Hip Ratio) oder das Verhaeltnis von Taillenumfang zur Koerpergroesse (Waist To Height Ratio)."
Und: "Um festzustellen, ob Du uebergewichtig oder normalgewichtig bist, genuegt es nicht, alleine die Masszahl BMI zu beruecksichtigen."

Steffi


Auch interessant

Login als User

Stand 26.02.2020

Wenn Du Dich auf Fettrechner.de kostenlos hast registrieren lassen, kannst Du nach dem Einloggen der Fettrechner-Datenbank eigene ...

Kalorien in Pizza

Stand 11.02.2020

Wieviele Kalorien hat eine Pizza Wieviele Kalorien eine Pizza hat, hängt natürlich davon ab, wie groß die Pizza ist und wie sie belegt ist. ...

Starkes Übergewicht verlieren

Stand 11.03.2020

Ein paar Pfunde abzunehmen ist kein Problem. Ein bisschen weniger essen und ein bisschen mehr Bewegung - und schon verschwinden die Kilos. ...

Berechnung mit anderen teilen

Stand 26.02.2020

Du kannst Dir für Deine aktuelle Berechnung einen eigenen - dauerhaften - Link erstellen. Damit kannst Du diese Berechnung mit anderen per ...

Zur Artikelübersicht ...

Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Fettrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn Dir etwas fehlt. Solltest Du ein Lebensmittel nicht finden, kannst Du uns das mitteilen auf der Seite fehlendes Lebensmittel melden.


Seiteninhalte

Sport- und Abnehmpläne

Kalorienrechner