Was bedeutet der Aufdruck auf Eiern?
Alle in Deutschland offen verkauften Eier müssen durch mehrstelligen, aufgestempelten Code angeben, aus welchem Legebetrieb und von welcher ...
Weihnachtsmarkt Kalorien Rechner
Natürlich geht niemand zum Kalorien sparen auf den Weihnachtsmarkt. Auch wie und ob im Jahr 2020 überhaupt Weihnachtsmärkte stattfinden ...
Idealer Bauchumfang bei Frauen
Der ideale Bauchumfang bei Frauen hängt von der Körpergröße ab. Bei einer Größe von 1,65 m sollte er zwischen 58 cm (sehr ...
Macht Süßstoff wirklich dick?
Immer wieder liest man Internetseiten, dass Süßstoff bzw. Getränke und Nahrungsmittel, die mit Süßstoff gesüßt sind, angeblich dick ...
Das normale Gewicht
Es gibt zahlreiche Formeln zur Berechnung Deines Normalgewichtes. Bei jeder Formel kommt etwas anderes raus. Welcher Wert stimmt denn ...
duplo Kalorien
Schon längst bietet Ferrero wesentlich mehr Produkte als nur den einen duplo Riegel, der in der Werbung "die längste Praline der Welt" ...

Wissenswertes zu Kalorientabellen

Wissenswertes zu Kalorientabellen

Das Internet ist voll von Kalorientabellen. Und auch bei vielen veröffentlichten Rezepten stehen immer häufiger Kalorienangaben dabei. Erstaunlich ist, dass viele Kalorientabellen für ein und dasselbe Lebensmittel unterschiedliche Werte angeben. Wie kommt es dazu?

Woher kommen die Kalorien?

Bis auf Wasser liefert jedes Lebensmittel Energie, die vom Menschen verwertet werden kann. Die sog. Energieträger in unserer Nahrung sind hauptsächlich

Energieträger in Lebensmitteln
Energieträger Brennwert in kcal/g Brennwert in kJ/g
Kohlenhydrate 4,1 kcal 17 kJ
Proteine (Eiweiß) 4,1 kcal 17 kJ
Fette 9,3 kcal 39 kJ
Alkohol (Ethanol) 7,1 kcal 30 kJ
Mehrwertige Alkohole (Polyole) 2,4 kcal 10 kJ
Organische Säuren 3 kcal 13 kJ
Ballaststoffe 2 kcal 8 kJ
Salatrims (Fett-Ersatzstoff) 6 kcal 25 kJ

Der Kaloriengehalt eines Lebensmittels richtet sich damit nach der Zusammensetzung des Lebensmittels. Hier ein Beispiel wie sich die Kalorien eines 150 g schweren Apfels zusammensetzen. Ein solcher Apfel besteht aus Fett, Kohlenhydraten, Eiweiß, Ballaststoffen, Wasser und aus organischen Säuren. Wenn wir die Kalorien dieser Nährstoffe zusammenrechnen, erhalten wir diese Kalorien für unseren Apfel:

Energieträger 150 g Apfel
Energieträger Inhalt Faktor Energie
Wasser 124 g × 0 0 kcal
Mineralstoffe 0,5 g × 0 0 kcal
Fette 0,1 g × 9,3 1 kcal
Kohlenhydrate 21 g × 4,1 86 kcal
Ballaststoffe 3 g × 2 6 kcal
Organische Säuren 0,7 g × 3 2 kcal
Proteine 0,5 g × 4,1 2 kcal
Summe 150 g   97 kcal

Rechnet man den Kaloriengehalt aller Energieträger zusammen, erhält man ca. 97 kcal für einen 150 g schweren Apfel.

Wie genau sind die Kalorienangaben?

Die Angaben für Lebensmittel in Kalorientabellen sind nur ungefähre Werte. Denn bei Lebensmitteln handelt es sich nicht um genormte Bauteile sondern um Naturprodukte. Und Naturprodukte unterliegen Schwankungen, weswegen Nährwertangaben niemals genau sein können.

Wovon hängen die Kalorien ab?

Es gibt verschiedene Faktoren, die den Kaloriengehalt eines Lebensmittels beeinflussen. Zum Beispiel:

Sorte
Ein Apfel hat umso mehr Kalorien je süßer er ist, da sich dadurch der Zuckergehalt erhöht. Daher haben die eher süßen Sorten mehr Kalorien als die säuerlichen Sorten
Reifegrad
Je reifer ein Apfel ist, desto mehr Zucker enthält er. Und damit steigt der Kaloriengehalt mit zunehmendem Reifegrad an.
Wassergehalt
Je mehr Wasser ein Apfel enthält desto weniger Kalorien enthält er. Daher haben die eher geschmacklosen - weil wasserreichen - Äpfel weniger Kalorien als die intensiv schmeckernderen Äpfel.
Größe
Natürlich hat ein großer Apfel mehr Kalorien als ein kleiner Apfel.

All diese Faktoren können in einer Kalorientabelle nicht berücksichtigt werden. Wenn also eine Kalorientabelle angibt, ein Apfel habe 97 kcal, ist das ein Durchschnittswert. Der Energiegehalt des Apfels, den Du gerade in der Hand hältst, kann daher auch 80 Kalorien oder 120 Kalorien sein.

Was ist die genaueste Kalorientabelle?

In Deutschland gibt das Max-Rubner-Institut den Bundeslebensmittelschlüssel (BLS) heraus. Das ist eine Datenbank in der die Nährwerte von tausenden Lebensmitteln aufgeführt sind. Diese Nährwerte wurden zum Teil durch Analysen ermittelt und zum größten Teil berechnet.

Der BLS ist sehr teuer und dient den meisten Lebensmittelherstellern als Berechnungsgrundlage für die Berechnung ihrer Kalorien- und Nährwertangaben. So ist der BLS auch die Datengrundlage der kostenlosen Internetseite Naehrwertrechner.de - zumindest der größte Teil der dort veröffentlichten Daten entstammt dem Bundeslebensmittelschlüssel.

Auch die Durchschnitts-Angaben im Fettrechner entstammen dem BLS. Die Angaben von Lebensmitteln mit konkretem Hersteller werden uns direkt von den Herstellern mitgeteilt.

Diese Herangehensweise macht den Fettrechner zu einer der genauesten Kalorientabellen. Damit das so bleibt, sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen. Bitte gib uns daher per e-Mail an info@fettrechner.de oder in den Kommentaren Bescheid, wenn Dir ein Fehler auffällt oder wenn Du eine Nährwertangabe findest, die Dir unschlüssig erscheint.

0 Kommentare


Auch interessant

Die letzten Kommentare

alle Kommentare zeigen ...

Dirxen
Sonntag, 21. Mai 2023 um 12:02 Uhr
Das sehe ich auch so [weiterlesen]

Mathe
Sonntag, 14. Mai 2023 um 05:15 Uhr
Der "Rechenfehler" liegt in der einseitigen Betrachtung. Es wird unterstellt nur Sport erzeugt ein Defizit. Doch das Gesamtpaket aus - Sport - low carb (andere Energieumsetzung) - ... [weiterlesen]

solaris
Sonntag, 30. April 2023 um 12:35 Uhr
Warum wird die Liste meiner nacheinander eingegebenen Lebensmittel nicht mehr sofort in Gänze angezeigt, sondern nur 1 Lebensmittel und danach muss ich jedesmal den Button "weiterlesen" ... [weiterlesen]

Medea1960
Montag, 24. April 2023 um 10:12 Uhr
Jetzt kann man fettrechner bald ganz vergessen. Seit Monaten kann ich nichts mehr abspeichern, kriege da immer nur Fehlermeldungen und es werden irgendwelche wirren Kalorienhöhen abgelegt und das an ... [weiterlesen]

Carola
Sonntag, 16. April 2023 um 17:51 Uhr
Also ich habe duese 500 kaloriendiät tatsächlich durchgezogen. Muss aber sagen dass der Einstieg mir sehr leicht viel weil ich gerade aus einer depressionen rauskam und mein Magen eh schon klein ... [weiterlesen]

Maku
Sonntag, 16. April 2023 um 12:53 Uhr
Das geht. Schau dir mal ADF (alternate day fasting) an. wenn du das noch mit etwas Aktivität und Low Carb an den Essenstagen verknüpfst, dann ist das gut zu erreichen. [weiterlesen]

alle Kommentare zeigen ...

Kalorienrechner zum Abnehmen

Es gibt nichts, was du mit dem Fettrechner nicht ausrechnen kannst. Antworten auf deine Fragen bieten dir die verschiedenen Kalorienrechner. Hier findest du eine Liste aller Kalorienrechner und ein Suchfeld, in das du eingeben kannst, was du berechnen willst:

Alle Kalorienrechner ...

Seiteninhalte

Sport- und Abnehmpläne

Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Fettrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn dir etwas fehlt. Solltest du ein Lebensmittel nicht finden, kannst du uns das mitteilen auf der Seite fehlendes Lebensmittel melden.


Kalorienrechner Lebensmittel

Die nachfolgenden Lebensmittel Kalorienrechner bieten dir einen groben Überblick über den Energiegehalt selbst zusammengestellter Mahlzeiten:

Fasching/Karneval

Lebensmittel Kalorienrechner Fasching/Karneval

Fruehstueck

Lebensmittel Kalorienrechner Fruehstueck

Hamburger

Lebensmittel Kalorienrechner Hamburger

Imbiss

Lebensmittel Kalorienrechner Imbiss

Pizza

Lebensmittel Kalorienrechner Pizza

Weihnachtsmarkt

Lebensmittel Kalorienrechner Weihnachtsmarkt

Salat

Lebensmittel Kalorienrechner Salat

Müesli

Lebensmittel Kalorienrechner Müesli