Rezept „Tagliatelle mit Seelachs“

Pasta und Fisch ist eine perfekte Kombination. Wenn Ihr statt Sahne einen Weißwein als Soßengrundlage nehmt, dann geht's sogar mit wenig Kalorien und Fett. Eine Portion hat nur 484 kcal und 7,9 Gramm Fett.

Zutaten für 2 Portionen:

Pasta und Fisch ist eine perfekte Kombination. Wenn Ihr statt Sahne einen Weißwein als Soßengrundlage nehmt, dann geht's sogar mit wenig Kalorien und Fett.
Eine Portion hat nur 484 kcal und 7,9 Gramm Fett.
 
  • 300 g Seelachsfilet (oder ein anderer magerer fester Fisch)
  • 140 g Tagliatelle
  • 60 g Schalotten
  • 200 g Zucchini
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Peperoni mittelscharf
  • 1/2 Zitrone
  • 50 ml Weisswein
  • 10 ml Olivenöl
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung:

Schalotten, Knoblauch und Peperoni klein schneiden und in dem Olivenöl kurz anbraten.

Jetzt den Fisch waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit Zitrone beträufeln.

Zucchini und Tomaten zu der Schalotten-Peperoni-Knoblauch-Mischung geben und ca. 1 Minute mitbraten. Mit dem Wein ablöschen und den Fisch zugeben. Im geschlossenen Topf ca. 5-8 Minuten köcheln lassen bis der Fisch fertig ist.

Die Tagliatelle nach Packungsanweisung in Salzwasser abkochen.

Basilikum putzen, in kleine Streifen schneiden und zu dem Fisch-Gemüse-Ragout geben.

Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver je nach Geschmack würzen. Die Speisestärke mit etwas Wasser verrühen, zu dem Fisch-Gemüse-Ragout geben und nochmal ca. 1-2 Minuten köcheln lassen bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Alle kalorienarmen Rezepte zeigen...