Rezept „Spaghetti Bolognese“

Der Pasta-Klassiker Spaghetti Bolognese. Wir haben statt gemischtem Hackfleisch Tatar genommen und siehe da, es entpuppte sich als kalorienarmes und fettarmes Lieblingsessen mit nur 441 kcal und 6 g Fett pro Portion.

Zutaten für 2 Portionen:

Der Pasta-Klassiker Spaghetti Bolognese. Wir haben statt gemischtem Hackfleisch Tatar genommen und siehe da, es entpuppte sich als ein kalorienarmes und fettarmes Lieblingsessen mit nur 441 kcal und 6 g Fett pro Portion.
 

Zutaten:

  • 100 g Tatar (am besten vom Metzger frisch durchdrehen lassen)
  • 160 g Spaghetti
  • 240 g Dosentomaten (1 Dose)
  • 5 ml Olivenöl (ca. 1 TL)
  • 50 g Zwiebel (1 Stück)
  • 1 EL Gemüsebrühe (ca. 200 ml)
  • 1 kleine Mohrrübe (ca. 80 g)
  • 50 ml Rotwein
  • 50 ml Milch mit 1,5% Fett
  • 1 kleine rote milde Peperoni
  • italienische Kräuter nach Geschmack (frisch oder aus dem Glas)
  • 1 kleine Knoblauchzehe (geht auch sehr gut ohne)
  • Salz, schwarzer Pfeffer, Paprikapulver

Zubereitung:

Zwiebel, Peperoni und Knoblauch klein schneiden und in dem Olivenöl anbraten bis der Knoblauch bräunlich wird. Das Tatar zugeben und mitbraten bis es krümmelig wird.

Die Möhre und die Dosentomaten klein schneiden und inkl. Tomatensoße zum Tatar geben und es damit ablöschen. Die Kräuter, den Wein und die Gemüsebrühe zugeben und das Ganze im geschlossenen Topf ca. 15 Minuten köcheln lassen. Nach 15 Minuten die Milch zugießen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Weitere 30 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen. Je länger die Bolognese köchelt, je besser wird sie.

Kurz bevor das Ragout fertig ist, die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen und abtropfen lassen. Nicht kalt abspülen, sondern warm mit der Soße vermengen und in die Teller füllen.

Dazu passt natürlich hervorragend frisch geriebener Parmesankäse, aber 1 TL Parmesan hat zusätzlich ca. 30 kcal.

Alle kalorienarmen Rezepte zeigen...