Abnehmen ohne Sport

geschrieben von Jule* 
Abnehmen ohne Sport
08. Oktober 2008 11:20
Guten Tag alle zusammen,

ich bin Jule, 38, 2 Kinder, 158 cm zur Zeit 61 kg. Ich möchte gern 5-6 kg abnehmen. Zu dem, was mancher von euch geleistet hat, wohl lächerlich, aber ich möchte mich trotzdem hier beraten lassen.

In einem Buch von G/U habe ich gelesen, dass Abnehmen ohne Sport kaum möglich ist. Ihr schreibt hier immer wieder, wer eine negative Bilanz erzielt nimmt ab.

Kann ich auch ohne größere sportliche Anstrengungen abnehmen?

Danke für eure Anworten.

Jule




Start: 4. Oktober 2008
Stand 27. April 55,8 kg
Methode: Kalorien reduzieren 300-500 kcal pro Tag und gesund ernähren, ausreichend beweg
Re: Abnehmen ohne Sport
08. Oktober 2008 12:03
Jule* schrieb:

> In einem Buch von G/U habe ich gelesen, dass Abnehmen ohne
> Sport kaum möglich ist.

Das ist Unsinn. Natürlich ist es leichter, eine negative Energiebilanz herzustellen, wenn man den Energieverbrauch durch Sport und/oder Bewegung erhöht. Ausserdem ist Sport förderlich für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Aber zwingend notwendig zum abnehmen ist er nicht.

> Ihr schreibt hier immer wieder, wer
> eine negative Bilanz erzielt nimmt ab.

Eben.

> Kann ich auch ohne größere sportliche Anstrengungen abnehmen?

Ja, aber es fällt leichter, wenn du dich zumindest etwas (mehr) bewegst.

Alex
Re: Abnehmen ohne Sport
08. Oktober 2008 12:19
Hallo Alex,
danke für deine schnelle Antwort.

Bewegung habe ich ausreichend. Mache viele Radtouren, gehe 2x pro Woche in die Sauna und 30 min Schwimmen.

Mein Gewicht halte ich auch schon über viele Jahre (denke 13-15 Jahre). Habe mir noch nie so viele Gedanken darüber gemacht. Ernähre mich sehr gesund und wollte jetzt alles an Essen und Trinken nur etwas reduzieren.

In den letzten 3 Wochen habe ich gzählt und aufgeschrieben. Habe bis Samstag durchschnittlich 2000 kcal zu mir genommen, das müsste dann ja wohl mein LU sein, sonst hätte ich ja nicht so viele Jahre mein Gewicht gehalten.

Jetzt wollte ich halt um ca 300-500 kcal reduzieren, dann müsste es ja klappen.

In dem Buch steht allerdings, wer nur am Essen reduziert nimmt ab, allerdings nur an Muskeln, das Fett würde nicht abgebaut.

Jule
Re: Abnehmen ohne Sport
08. Oktober 2008 12:31
Jule* schrieb:

> Bewegung habe ich ausreichend. Mache viele Radtouren,

gut.

> gehe 2x pro Woche in die Sauna

15 Minuten auf einer Holzbank rumzuliegen nennst du Bewegung??

> und 30 min Schwimmen.

gut.

> In den letzten 3 Wochen habe ich gzählt und aufgeschrieben.
> Habe bis Samstag durchschnittlich 2000 kcal zu mir genommen,
> das müsste dann ja wohl mein LU sein, sonst hätte ich ja nicht
> so viele Jahre mein Gewicht gehalten.

richtig.

> Jetzt wollte ich halt um ca 300-500 kcal reduzieren, dann
> müsste es ja klappen.

stimmt.

> In dem Buch steht allerdings, wer nur am Essen reduziert nimmt
> ab, allerdings nur an Muskeln, das Fett würde nicht abgebaut.

Das ist Unsinn.

Alex
Re: Abnehmen ohne Sport
08. Oktober 2008 12:49
Alexander schrieb:

>
> 15 Minuten auf einer Holzbank rumzuliegen nennst du Bewegung??
>
sehr , sehr witzig, ich meinte das Schwimmen, welches ich mit meinen Saunagängen verbinde. :-) Keineswegs das Relaxen und Entspannen, aber auch dabei wird sicher Energie benötigt, zumindest im anschließendem Eisbecken?? ;-)

> > und 30 min Schwimmen.
>
> gut.
>
> > In den letzten 3 Wochen habe ich gzählt und aufgeschrieben.
> > Habe bis Samstag durchschnittlich 2000 kcal zu mir genommen,
> > das müsste dann ja wohl mein LU sein, sonst hätte ich ja
> nicht
> > so viele Jahre mein Gewicht gehalten.
>
> richtig.
>
> > Jetzt wollte ich halt um ca 300-500 kcal reduzieren, dann
> > müsste es ja klappen.
>
> stimmt.
>
> > In dem Buch steht allerdings, wer nur am Essen reduziert
> nimmt
> > ab, allerdings nur an Muskeln, das Fett würde nicht abgebaut.
>
> Das ist Unsinn.
>

Warum??? Kann man keinem Buch mehr trauen??
> Alex
Re: Abnehmen ohne Sport
08. Oktober 2008 13:11
Jule* schrieb:

> Alexander schrieb:
>
> >
> > > In dem Buch steht allerdings, wer nur am Essen reduziert
> > nimmt
> > > ab, allerdings nur an Muskeln, das Fett würde nicht
> abgebaut.
> >
> > Das ist Unsinn.
> >
>
> Warum??? Kann man keinem Buch mehr trauen??
> > Alex


Willkommen Jule :-),

denk das mal durch - wenn du nur Muskeln abnehmen würdest und kein Fett, dann wärst du irgendwann ein Mensch ohne Muskeln und hättest das Fett behalten - was würdest du denn abnehmen, wenn die Muskeln tatsächlich weg wären - nix mehr? Das ist natürlich totaler Unsinn und so hat alex dir es auch beantwortet.

Reduziere deine Kalorienzufuhr, beweg dich weiterhin, dann klappt das ganz bestimmt.
Und meine persönliche Meinung zu "Ernährungsbüchern": Das meiste taugt nicht mal für das Altpapier, vor allen Dingen immer dann, wenn damit bestimmte Produkte (Shakes, Suppen, Kapseln, Granulate, totaler Verzicht auf bestimmte Lebensmittelgruppen... usw.) verkauft oder 10000%-erfolgreiche Diäten angepriesen werden.

Traue einfach deinem gesunden Menschenverstand - es gibt nix umsonst.

LG
BeLight




Low Fat+Kalos zählen - Start 1.1.2007/Ende April 2008
25.11.09: 61,0 kg
w, 47 Jahre, 1,68 m, vh, 1 Kind
Re: Abnehmen ohne Sport
08. Oktober 2008 13:27
Jule* schrieb:

> Warum??? Kann man keinem Buch mehr trauen??

Leider nicht vielen. Zumindest dann nicht, wenn der Autor seine Behauptung nicht mit qualifizierten Quellen belegen kann.

Im Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism wurde eine Studie veröffentlicht, in der eine Gruppe der Probanden so viele Kalorien bekam, dass das Körpergewicht gehalten wurde, die zweite Gruppe wurde auf eine Diät mit einer 25-prozentigen Kalorienreduktion gesetzt und bei der dritten Gruppe wurde eine 12,5-prozentige Kalorienreduktion mit einem Sportprogramm kombiniert, das den Energieumsatz um den gleichen Prozentsatz steigerte.

Das Ergebnis: Nach sechs Monaten hatten die Probanden in der Sport- und der Diätgruppe etwa zehn Prozent ihres Körpergewichts verloren, ihr Fettanteil hatte sich um durchschnittlich 24 Prozent reduziert, und ihr Bauchfett war um 27 Prozent zurückgegangen. Keiner dieser Werte, auch nicht die Verteilung des Fettes im Körper, war in der Sportgruppe signifikant anders als in der Diätgruppe.

Quelle: [jcem.endojournals.org]

Sport ist zweifelsohne gesund. Fürs Abnehmen spielt es aber keine Rolle, WIE ich die Energiebilanz reduziere. Wenn ich also 250 kcal weniger esse und 250 kcal durch Sport zusätzlich verbrauche hat für das Körperfett die gleiche Auswirkung wie wenn ich meine Energiezufuhr gar nicht einschränke und dafür 500 kcal durch Sport mehr verbrauche oder gar keinen Sport treibe und dafür 500 kcal weniger esse.

Da es aber den meisten schwer fällt, die Energiezufuhr um 500 kcal zu senken, ist der Tipp, stattdessen für einen höheren Energieverbrauch zu sorgen dennoch ein guter Rat.

Alex
Re: Abnehmen ohne Sport
09. Oktober 2008 09:53
Hallo belight

erstmal meine hohe Anerkennung, 60 kg , wow. Da komm ich mir jetzt richtig albern vor mit meinen 6 kg.

ich war bisher nie unzufrieden und bin es auch jetzt nicht wirklich. Ich bin Mama und habe halt eine weibliche Figur mit Gr. 38. Irgendwelchen Idealbildern eifere ich auch nicht nach.

Klingt vielleicht doof jetzt, aber ich habe supergeile Klamotten geschenkt bekommen, leider alles in Gr, 36, naja und so kam mir der Gedanke...
ein paar Pfund weniger, dann passt das alles. Witzig nicht wahr?? Aber so sind wir Frauen wohl.

Sollte das Unternehmen Abnehmen aber nicht so funktionieren, mache ich keine Tragödie draus.

Das einzige Bedenken, das ich habe ist, wenn ich danach wieder um die 2000 kcal esse und trinke, nehme ich dann nicht wieder zu?

Jule




Start: 4. Oktober 2008
Stand 27. April 55,8 kg
Methode: Kalorien reduzieren 300-500 kcal pro Tag und gesund ernähren, ausreichend beweg
Re: Abnehmen ohne Sport
09. Oktober 2008 12:10
Wenn Du GENAU soviel Essen würdest wie vorher dürfte sich das Gewicht nach und nach wieder auf dem Ausgangsniveau einpendeln. Das liegt am verringerten Arbeitsumsatz durch das fehlende Gewicht, dass Du nicht mehr mit Dir herumschleppst.

Besser wäre es, wenigstens 2x die Woche Krafttraining zu betreiben und so ein wenig Muskulatur aufzubauen, die dann Deinen Grundumsatz erhöht und so mehr Spielräume bei der Ernährung erlaubt.
Re: Abnehmen ohne Sport
09. Oktober 2008 12:16
Hallo Steppenwolf

und wenn ich danach wöchentlich ca 1000 kcal weniger zu mir nehme??

Ich habe echt keine Zeit für zusätzliche Aktivitäten, zumindest solange nicht, bis meine Kinder aus dem gröbsten raus sind.

Da ich auch berufsbedingt immerwieder Blockierungen in der Wirbelsäule habe, muss ich auch die Sportart gut auswählen, ich bleibe bei meinen Radtouren und dem Schwimmen.

Jule




Start: 4. Oktober 2008
Stand 27. April 55,8 kg
Methode: Kalorien reduzieren 300-500 kcal pro Tag und gesund ernähren, ausreichend beweg
Re: Abnehmen ohne Sport
09. Oktober 2008 12:45
1000Kcal weniger werden kaum nötig sein. Da würdest Du einfach weiter abnehmen... Iss halt einfach soviel, dass Du Dein Gewicht hältst. Das dürfte etwas weniger sein als das, was Du vorher gegessen hast, aber nicht viel.
Re: Abnehmen ohne Sport
09. Oktober 2008 14:00
Steppenwolf schrieb:

> 1000Kcal weniger werden kaum nötig sein. Da würdest Du einfach
> weiter abnehmen... Iss halt einfach soviel, dass Du Dein
> Gewicht hältst. Das dürfte etwas weniger sein als das, was Du
> vorher gegessen hast, aber nicht viel.


meinste 1000 sind zuviel. Das sind ja man grade gute 100 pro Tag, macht bei mir einen Activia weniger. Davon ess ich gern 2 am Tag.

Hört sich auch alles gut und einfach an, aber jetzt muss ich es ja erstmal schaffen abzunehmen. Am Samstag ist 1. Wiegen. Ich wollte immer 1 x pro Woche auf die Waage, das müsste ja langen.

Bin auch schon ganz gespannt, erwarte aber keine Wunder, die dauern wohl auch etwas länger.

Jule




Start: 4. Oktober 2008
Stand 27. April 55,8 kg
Methode: Kalorien reduzieren 300-500 kcal pro Tag und gesund ernähren, ausreichend beweg
Re: Abnehmen ohne Sport
09. Oktober 2008 14:18
Achso, wöchentlich... Ich war jetzt von 1000kcal täglich ausgegangen :-)

Wöchentlich könnte das hinkommen, wären dann ja ca. 140Kcal weniger pro Tag. Aber das merkst Du dann ja schon.
Re: Abnehmen ohne Sport
09. Oktober 2008 15:22
Naja, wie gesagt, jetzt muss ich überhaupt erstmal ein Ziel erreichen und auch da heißt es: erstmal schauen, was die Waage sagt, mal 4 Wochen durchhalten und gucken, ob alles so funktioniert, wie ich es mir denke.

Um 1 Pfund pro Woche zu verlieren, müsste ich ja wenigsten 3500 kcal einsparen, oder??

Jule




Start: 4. Oktober 2008
Stand 27. April 55,8 kg
Methode: Kalorien reduzieren 300-500 kcal pro Tag und gesund ernähren, ausreichend beweg
Re: Abnehmen ohne Sport
09. Oktober 2008 16:23
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen