Abnehmen in 19 Wochen

geschrieben von DamianDuck 
Abnehmen in 19 Wochen
28. Mrz 2008 20:57
Hallo alle zusammen,

könnt ihr mir bitte helfen??? In 19 Wochen ist ein neues Schuljahr und dann haben wir schwimmen :-). Ich liebeschwimmen doch in meiner Figur... . Ich wiege jetzt ca. 65 kilo und bin ca. 160 cm groß. Fast beim Normalgewicht, sagt meine Mum. Stimmt das??? Wenn nicht wie kann ich abnehmen, dass ich in 19 Wochen beim Normalgewicht bin. Bitte um Hilfe.
Re: Abnehmen in 19 Wochen
28. Mrz 2008 21:09
DamianDuck schrieb:

> Hallo alle zusammen,
>
> könnt ihr mir bitte helfen??? In 19 Wochen ist ein neues
> Schuljahr und dann haben wir schwimmen :-). Ich liebeschwimmen
> doch in meiner Figur... . Ich wiege jetzt ca. 65 kilo und bin
> ca. 160 cm groß. Fast beim Normalgewicht, sagt meine Mum.

Hallo, wie alt bist du denn?

> Stimmt das??? Wenn nicht wie kann ich abnehmen, dass ich in 19
> Wochen beim Normalgewicht bin. Bitte um Hilfe.


Zuerst sollten deine Familie und du mal euren jetzigen Speiseplan überprüfen und schauen, inwieweit ihr euch schon gesund und auch fettarm ernährt. Natürlich hast du auch schon eine gewisse Eigenverantwortung, bei deiner Größe bist du vermutlich irgendwo in der 5/6 Klasse, also zwischen 11 und 13 Jahren. Da kann man schon selbst darauf achten, dass man nicht nur Süßigkeiten in sich reinstopft. Du musst uns etwas mehr über dich und deine Gewohnheiten erzählen, damit wir wissen, ob wir helfen können.

Prinzipiell ist es natürlich machbar in knapp 5 Monaten einige Kilos zu verlieren.

Wie sieht es denn bei dir mit Sport aus?

LG
BeLight




Low Fat+Kalos zählen - Start 1.1.2007/Ende April 2008
25.11.09: 61,0 kg
w, 47 Jahre, 1,68 m, vh, 1 Kind
Re: Abnehmen in 19 Wochen
28. Mrz 2008 22:05
So, ich bin in der 7ten Klasse und werde in ca. 19 Wochen 13 Jahre (paar Tage vor dem Ferienende), aber ich bin zurzeit 12. Ich fahre ab heute jeden Tag 2 Stunden Rad. Nicht schnell sondern normal. Das wars mit Sport, sich irgentwo anzumelden ist leider zu teuer für uns :-(. Hoffentlich hilft das.
Re: Abnehmen in 19 Wochen
28. Mrz 2008 22:28
Hallo DamianDuck,

vielleicht helfen Dir ja folgende Tipps bei gesund abnehmen:

- viel trinken, vorallem Sachen die keine oder nur wenig Kalorien haben
- viel Obst und Gemuese essen, mindestens 5 Portionen am Tag (1 Portion ist ca 1 Hand voll)
- lieber mageres Fleisch und Huehnchen bzw. Pute essen als fettes Fleisch - tieresche Fette sind nicht sonderlich gesund
- riegeross Weissmehlprodukte durch Vollkornproduckte ersetzen ( Vollkornbrot, Vollkornbroetchen, Vollkorn Nudeln...)
- viel Jogurt und andere Milchprodukte - am besten Naturjogurt mit Obst drinn schmeckt auch noch lecker. Nicht mit Zucker suessen und schon gar nich mit Suessstoff sondern lieber mit Honig.
- Statt Cornflackes, Smacks und Co. in der Frueh lieber ein Muesli (ohne Zuckerzusatz) mit Milch und Fruechten -> reine Gewohnheitssache, es ist wichtig in der Frueh was zu essen damit der Stoffwechsel auf Touren kommt.
- ca. 2 mal in der Woche Fisch
- Fisch, Fleisch und Co. nicht pannieren -> wenn Du das pannierte anbraetst dann saugt sich die Pannade mit Fett voll und das hat jede Menge Kalorien
- Was uns zu den Fetten bringt. Diese vollkommen aus dem Speiseplan zu verbannen ist natuerlich auch nicht das richtige, aber statt z.B. in Butter anzubraten lieber Olivenoel oder Sonnenblumenoel o. aehnliches verwenden. Dein Koerper benoetigt dringend ungesaettigte Fettsaeuren aus Pflanzenoelen und aus Fisch - denn er kann diese nicht selbst herstellen.
- Suessigkeiten solltest Du Dir nicht ganz verbieten, sonst kommt nur der Heisshunger darauf und Du stopfst sie Dir dann nur noch mehr rein. Lieber jeden Tag um eine bestimme Uhrzeit z.B. nach dem Abendessen eine vorher bestimmte Menge an Suessigkeiten essen (1 Riegel Schockolade oder 1 Hand voll Gummibaerchen oder so was Du halt magst). Am Anfang ist es nicht leicht sich daran zu gewoehnen, aber wenn Du Dich erstmal daran gewoehnt hast kommt es nicht mehr vor das Du nebenbei irgenwelche Suessigkeiten isst.
- Wenn Du ein Nutella Brot oder so isst, dann brauchst Du unter der Nutella keine Butter, auch unter Wurst und Kaese brauchst Du diese nicht, da es sowieso keinen gravierenden Geschmacks Unterschied gibt.
- Das mit dem Sport machst Du schon super smiling smiley weiter so.

Und was am wichtigsten ist, mach keine Diaet! In Deinem Alter ist davon absolut abzuraten. Ernaehr Dich einfach gesund und Dein Gewicht wird sich von ganz allein Regulieren.
Viel Spass noch smiling smiley



You'll never know - untill you try.
Re: Abnehmen in 19 Wochen
28. Mrz 2008 22:46
DamianDuck schrieb:

> So, ich bin in der 7ten Klasse und werde in ca. 19 Wochen 13
> Jahre (paar Tage vor dem Ferienende), aber ich bin zurzeit 12.
> Ich fahre ab heute jeden Tag 2 Stunden Rad. Nicht schnell
> sondern normal. Das wars mit Sport, sich irgentwo anzumelden
> ist leider zu teuer für uns :-(. Hoffentlich hilft das.

Okay, da hab ich mich leicht mit der Klasse verschätzt :-)

Ob du 2 Stunden radfahren ab heute jeden Tag durchhältst, das weiss ich nicht. Nimm dir nicht zuviel auf einmal vor, sonst bist du sehr enttäuscht, wenn du es nicht schaffst. Man muss sich auch nirgends anmelden, wenn man nicht will. Du kannst z.Bsp. Seilspringen (da ist auch das Wetter dann keine Ausrede ;-)), oder du probierst es mit Joggen, das kostet alles nichts. Möglicherweise kannst du das auch gemeinsam mit einem Freund machen, dann hast du doppelt Spass. Oder wie wär's mit Strassenfussball zusammen mit anderen Kindern; da kommt man doch mächtig ins Schwitzen und verbrennt viele Kalorien!



Schau mal, was ich für dich rausgefunden habe:

Folgende Angaben hab ich aus dem BMI-Rechner (Body-Mass-Index) bei onmeda.de für Kinder und Jugendliche:

<Geschlecht: Junge
<Größe: 160 cm
<Alter: 12.5 Jahre
<Gewicht: 65 kg
<
<Der BMI des Kinds beträgt: 25.39 kg/m²

<Ihr Kind ist übergewichtig.

<In diesem Alter und bei dieser Größe sollte bei Jungen das Gewicht in <einem

<Bereich von 40.1 - 57.9 kg liegen.

<Es ist ratsam, das Gewicht Ihres Kinds genau zu beobachten und eine <Ernährungsumstellung in Erwägung zu ziehen. Darüber hinaus ist auch <regelmäßige Bewegung ein wichtiger Faktor, um ein gesundes Gewicht zu <erreichen.




Du siehst ja selbst, dass du ein paar Pfündchen zu viel hast. Allerdings darfst du nun auf gar keinen Fall eine Gewaltkur starten, sondern musst zusammen mit deiner Mama schauen, dass du dich gesund ernährst. Du brauchst, da du ja auch im Wachstum bist, genügend Milchprodukte wie Jogurt und Quark, Käse, Milch usw. aber achte darauf, dass die Lebensmittel fettarm sind. Vollkornprodukte wie Reis und Nudeln aber auch Kartoffeln und Vollkornbrot sollten abwechselnd auch auf dem Speiseplan stehen. Vollkorn ist sehr wichtig, weil es sehr gut und lange satt macht, und das ist für deine schulischen Leistungen ja ganz doll wichtig. Wenn man hungert, kann man nicht gut denken. Dann natürlich einige kleine Portionen Obst am Tag und auch mageres Fleisch und Fisch nicht zu vergessen. Auch beim Wurstessen muss man sehr aufpassen, da ist oft sehr viel Fett versteckt, das du gar nicht siehst. Streichwurst wie Leberwurst, Teewurst usw. ist sehr fett, auch Salami usw. Magere Sorten sind gekochter Schinken (Fettrand wegmachen), Bierschinken, Lachsschinken, Kassler, Hähnchenbrust in Scheiben, Putenwurst usw. Falls du seither Butter auf das Brot gestrichen hast, dann kannst du mal versuchen, die Butter durch etwas gewürzten Quark zu ersetzen. Und jetzt kommts: Auch GEMÜSE solltest du nicht vergessen, das ist auch sehr wichtig. Wenn du es gekocht vielleicht nicht so gerne magst, dann probiers doch mal mit rohen Möhren, Kohlrabi, Tomaten, Radieschen usw. Und trinken musst du auch viel, du solltest schon schauen, dass du auf 1,5 Liter am Tag kommst.
Es ist sehr wichtig, dass deine Mama bzw. Eltern dich dabei sehr unterstützen, weil du sicher in deinem Alter noch nicht alleine am Herd stehst. Rede mit ihnen, schildere deine Sorgen wegen deiner Figur, mach ihnen klar, dass du gewillt bist, abzunehmen, aber das alleine nicht schaffen kannst. Und erwarte nicht gleich zuviel: wenn du ein paar hundert Gramm die Woche abnimmst, dann ist das schon super gut. Und wenn es mal ne Woche oder 2 nicht klappt, dann ist das auch kein Grund zum Verzweifeln. Such dir möglichst nur einen Tag in der Woche aus, an dem du dich wiegst - immer mit den gleichen Voraussetzungen: am besten morgens vor dem Frühstück in Unterwäsche, dann kannst du gut vergleichen, ob sich etwas getan hat.

Aber bitte bitte, rede mit deiner Mama, dass sie dir dabei hilft, gaaanz gesund abzunehmen, für einen Alleingang bist du da noch viel zu jung.
Und zeig ihr doch hier dieses Forum, da kann sie sich gut mit allen Fragen an die Leute hier wenden, die sie vielleicht zur Ernährung hat.

Ich wünsch dir ganz viel Glück dabei und denk dran: man muss essen, um abzunehmen, nicht hungern, es ist nur wichtig, dass du das Richtige isst.

Liebe Grüße
BeLight




Low Fat+Kalos zählen - Start 1.1.2007/Ende April 2008
25.11.09: 61,0 kg
w, 47 Jahre, 1,68 m, vh, 1 Kind
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen