+1 Punkt
von
Hallo Leute,

ich brauch Eure Hilfe und Tipps. Schaut mal, was ich so esse bitte.

Also, ich esse zum Frühstück 1-2 Brot mit Nutella, 1 Joghurt und 1 Glas O-Saft.
In der Frühstückspause meistens ein Leberkäsebrötchen oder eine Butterbrezel und Cola light.
Zu Mittag Pasta oder irgendein Fertiggericht, weil's schnell gehen muss bei mir, ich muss zurück zur Arbeit.
Dann bringt ständig irgendwer was mit zur Arbeit, Kuchen oder süße Teilchen, da nasch ich dann natürlich auch davon zwischendurch.
Zum Abendbrot gibt's wieder 2-3 Brot mit Butter und Wurst oder nochmal Nutella. Und dann  halt noch Süßkram, je nachdem was wir gerade da haben, Schokolade, Schokobananen, jetzt zur Zeit Ostereier. Manchmal auch salzige Sachen wie Erdnüsse, Flips oder Onion Ringe.

Ich weiß, dass das zuviel und auch ungesund ist, aber ich weiß nicht wie ich es schaffen soll auf Süßes zu verzichten. Ich bin schon motiviert zum Abnehmen, bekomme aber irgendwie den Anfang nicht gebacken. Jeden Tag denk ich "morgen fang ich an". Habt Ihr Tipps für mich? Wie habt Ihr den A... hochgekriegt.? ;-)

Wäre für Tipps total dankbar.

3 Antworten

0 Punkte
von (2.7k Punkte)
Du musst nicht auf Süßes verzichten, Du musst es nur ein bißchen besser "dosieren".

Zum Frühstück könntest Du zum Beispiel das Nutella durch Marmelade oder Honig ersetzen. Auch süß, aber viel kalorien- und fettärmer.

Vielleicht könntest Du versuchen in der Frühstückspause eine Brezel ohne Butter zu essen. Falls Dir das absolut zu trocken ist, lass Dir die Butter auf einem extra Teller geben und bestreich die Brezel selbst ganz dünn mit Butter. Bei den Bäckereien und in den Kantinen ist immer viel zu viel Butter drauf.

Fertiggerichte für mittags gibt's auch jede Menge mit weniger Kalorien, die nicht ungesund sind. Zum Beispiel von Frosta. Klick Dich einfach mal durch, Du kannst sie sogar nach Kalorien absteigend sortieren: https://www.fettrechner.de/kalorientabelle/suche.php?suchbegriff=frosta%20fertiggericht&rubrik=&kcalmin=&kcalmax=&order=KCAL&reihenfolge=aufsteigend

Den Kuchen und die süßen Stückchen zu ignorieren ist zwar schwer, aber da musst Du durch, wenn Du abnehmen willst ;-). Am besten Du nimmst Dir  von zu Hause ein Obst mit uns stellst Dir zum Beispiel einen geschnittenen Apfel oder eine Schale Beeren auf den Tisch. Jedes Mal, wenn Du in Versuchung kommst, zu dem Kuchen zu greifen, gönnst Du Dir ein bißchen Obst. Aber vorsichtig, auch Obst hat Kalorien, also nicht übertreiben.

Dein Abendbrot könntest Du auch etwas verbessern, dann kannst Du die gesparten Kalorien in Naschzeug investieren: 2 Vollkornbrote mit Margarine und Putenschinken anstatt Wurst oder fettarmen Käse mit 30% Fett. Kauf Dir unbedingt noch etwas Gemüse dazu wie Gurke, Tomaten, Paprika, Radieschen, dann reichen Dir 2 Brote statt 3 und Du bist vermutlich sogar noch satter als sonst.

Am Abend was Süßes zu essen ist überhaupt kein Problem. Du musst nur entsprechend einkaufen. Wenn Du alles mögliche da hast, willst Du das natürlich auch alles. Kauf immer nur die Süßigkeiten für 1-2 Tage und achte darauf möglichst kleine Packungsgrößen zu kaufen. Nimm bei Ostereiern zum Beispiel die Minivariante. Und nur eine Sorte/ Packung. Du solltest nie mehr als 1-2 verschiedene Süßigkeiten und ein Salzgebäck im Haus haben. Magst Du Gummibärchen oder gezuckertes Popcorn? Beides hat lange nicht so viel Fett wie Schokolade. Wenn Du was Salziges magst, gibt es sowohl Flips als auch Chips als Lightvariante.
https://www.fettrechner.de/kalorien/IBU+GmbH/Be+light+Erdnuss+Flips+30+%25+weniger+Fett/41499?suchbegriff=flips%20lig
https://www.fettrechner.de/kalorientabelle/suche.php?suchbegriff=flips+lig&kcalmin=&kcalmax=&rubrik=&suchbegriff=chips+light

Wieg Dir eine Schale mit 25g Salzgebäck ab und klebe die restliche Packung mit viel Tesa wieder zu. Wenn die Packung richtig verklebt ist, überlegst Du Dir zweimal, ob Du die wirklich wieder aufreißt. Mach es genauso mit der Tüte mit den Ostereiern. Überleg Dir, wieviele Du Dir gönnen willst und verkleb den Rest mit Tesa.

Wenn Du Deine abendliche Naschportion gegessen hast, putz Dir gleich die Zähne, dann kommt der Heißhunger auf Süßes nicht so schnell zurück.

Was meinst Du? Das hört sich doch nicht so sehr nach Hungern an, oder? Du wirst satt, hast auch Deine süßen Leckereien und sparst doch enorm Kalorien und Fett mit einem minimalen Verzicht.

Wahrscheinlich hattest Du einfach Angst nur noch "Grünzeug" essen zu dürfen und deshalb war Dein Anfang so schwer.

Wir wünschen Dir viel Erfolg!

Dein Fettrechner-Team
von
Danke für Eure ausführliche Antwort. Super. Hab heute angefangen. HEUTE! Ist zwar erst ein halber Tag, aber ein Anfang. ;-)
von
Tolle Tipps liebes Fettrechner-Team. Hab mir gestern Chips abgewogen und die Tüte gaaanz feste verklebt. Hat geklappt. Ich hab echt nur meine abgewogenen Chips gegessen. Bin ganz stolz! VG, Brigitta
0 Punkte
von
Hast Du schon mal versucht komplett auf Zucker, Alkohol und Weißmehl zu verzichten?
von
Nee, könnt ich nie
0 Punkte
von
Meine Freundin und ich haben zusammen angefangen abzunehmen, das ist viel leichter als allein, weil man sich gegenseitig in den A... treten kann. Wir wiegen uns auch einmal die Woche zusammen und schließlich will man nicht diejenige sein, die nichts abgenommen hat am Ende der Woche. Das motiviert total. Außerdem gehen wir jetzt 2x pro Woche zusammen walken und heulen uns über unsere Diät aus. Hilft auch. Vielleicht kennst Du ja auch Jemanden, der mit Dir zusammen anfängt?
von
ja, das ist toll zusammen sowas zu machen. wüßte ich jetzt grad keinen der da mitmachen würde, aber trotzdem danke für deine antwort. wieviel hast du schon runter? vg, mary
vor von
Ich 5 Kilo und meine Freundin 4. grüßle
Hier kannst Du Fragen zu Produkten und Kalorien, zum Fettrechner und zum Abnehmen mit uns und der Community diskutieren.
...