+1 Punkt
von

Das werde bzw. habe ich heute schon gegessen:
Frühstück:
1 Brötchen mit Butter und Marmelade, Cappuccino mit 1 TL Zucker
Frühstückspause:
1 Fruchtjoghurt Ehrmann, 1 Milchkaffee mit 1 TL Zucker
Mittagessen Kantine: Salat mit Sahnedressing, Rindergulasch und breite Nudeln, Vanillepudding (ganz kleine Portion)
Nachmittags: paar Kekse (steht bei uns im Büro überall rum, versuche aber so wenig wie möglich davon zu nehmen)
Abends: 2 Vollkornbrote mit fettarmem Käse und 1 Tomate
Zum Fernsehen: 2 Riegel Schokolade

Was denkt Ihr? Ist das zuviel? Ich bin weiblich, 1,70 groß, wiege 80 Kilo und möchte gerne bis im Sommer mindestens 5 Kilo abnehmen. Für Eure Tipps wäre ich total dankbar.

6 Antworten

+1 Punkt
von
Sieht doch eigentlich schon ganz okay aus Dein Plan. Ich würde morgens die Butter weglassen auf dem Brötchen. In der Frühstückspause könntest Du vielleicht einen normalen Kaffee statt eines Milchkaffees trinken.  Mittagessen weiß ich nicht, ob Du was ändern kannst, weil ich nicht weiß, was es in Deiner Kantine sonst noch so gibt, aber Sahnedressing, Soße, Nudeln und Vanillepudding sind nicht so toll, wenn Du abnehmen willst. Vielleicht kannst Du ein Essig/ Öl Dressing bestellen und als Hauptgang irgendwas mit weißem Fleisch (Pute, Hähnchen oder so) oder Fisch und Gemüse essen. Den Pudding würde ich ganz weglassen und mir als Nachtisch vielleicht einen Apfel oder irgendein anderes Obst von zu Hause mitnehmen. Kekse am Nachmittag, okay, weißt Du selbst ;-)...
Bisschen Schoki vorm Fernseher find ich auch okay. Vielleicht findest Du ja irgendwas Süßes, das nicht ganz so viele Kalorien wie Schoki hat. Hoffe, ich konnte Dir paar Anregungen geben...
von
Boah, danke für deine ausführliche Antwort und die Tipps. super.
von
Entschuldige Maren wenn ich das sage, aber zuerst schreibst du.... dein Plan ist ganz ok und dann kommen zig ABER ... also was nun. Ist es ok oder nicht! Ist nicht böse gemeint, ABER egal ob Frühstück, Mittag etc. bei jedem Essen hast du was auszusetzen!
von
Micha, kein Problem. Ich wollte ihr einfach nur ein paar Kleinigkeiten aufzeigen, die sie noch ändern könnte bei allen Mahlzeiten, um noch mal ein paar Kalos zu sparen. Im Großen und Ganzen finde ich ihren Essplan ganz okay, aber eben zum Abnehmen nicht ganz perfekt.  LG
0 Punkte
von
Keine Ahnung, aber für mich hört sich das nicht viel an. Ich esse viel mehr, vor allem zwischendurch Süßkram und so.
von
Echt? Und du nimmst trotzdem ab?
von
Nee, das is ja das Problem :-(
+1 Punkt
von
Ich meide Weißmehl und Zucker seit ein paar Wochen. Deshalb muss ich mein Essen mittags auch immer von zu Hause mitbringen. Ich finde Du hast zuviel Zucker auf dem Speiseplan (Joghurt, Kaffee, Marmelade, Pudding, Kekse, Schoki...). Ansonsten ist der Plan ganz okay find ich.
von
Vielen Dank für Deine Antwort. Ja, mit dem Zucker kämpfe ich schon immer...
0 Punkte
von
Ich esse leider total unregelmässig. Weiß, dass das schlecht ist, aber mein Dienstplan ist so chaotisch, dass man da immer nur in der Pause kurz in der Kantine was essen oder vom Café was reinschlingen kann. Nach dem Dienst bin ich zu geschafft, um zu kochen, also hol ich mir auch nur was unterwegs. In erster Linie belegte Brötchen, aber da achte ich auf fettarmen Belag und keine Mayo oder Salatcremes drauf oder so. So zwischendurch ess ich meist fettarme Joghurts, Früchtquarks oder Obst, da wir das auf Station immer da haben. Abends ist die schlimmste Zeit, da lockt die Süßigkeiten-Versuchung. Aber ich kauf dann eher Gummibärchen oder Reiscrispies, die sind nicht so schlimm. Und wenn man keine Schoki da hat, kann man auch keine essen...
von
Danke für Deine Antwort. Job und Diät ist nicht einfach geht mir auch oft so.
0 Punkte
von
Frühstück: 2 Marmeladebrötchen ohne Butter und schwarzer Tee mit Süßstoff
Mittags: 1 Brezel ohne alles
Abendessen: 1-2 Teller klare Suppe mit Einlage oder Salat mit Essig und 1 TL Olivenöl und manchmal Putenstreifen oder Lachsstreifen, die ich in 1 TL Öl anbrate. Manchmal mach ich noch paar Walnüsse drüber. Das war's. Damit hab ich seit Januar schon 6 Kilo abgenommen. Nichts zwischendurch.

Ach so und trinken tu ich ungesüßten Früchtetee.

Hoffe, ich konnt Dir helfen.
von
Das ist aber sehr wenig. Das schaff ich glaub nicht mit so wenig durch den Tag zu kommen. Trotzdem danke.
0 Punkte
von (2.7k Punkte)

Unser Tipp für eine Veränderung:

Frühstück:
1 Vollkornbrötchen mit Halbfettbutter oder fettarmem Frischkäse und Marmelade, normaler Kaffee mit fettarmer 0,3% Milch und Süßstoff
Frühstückspause:
1 kleiner fettarmer Naturjoghurt mit frischen Früchten Deiner Wahl, normaler Kaffee mit fettarmer 0,3% Milch und Süßstoff
Mittagessen Kantine: Salat mit Essig und Öl (am besten in einer extra Schüssel geben lassen), Fisch oder Fleisch (nicht frittiert oder paniert natürlich), gedünstetes Gemüse und dazu Reis oder Kartoffeln. Falls es unbedingt Soße sein muss, dann am besten eine rote Soße und keine weiße und ebenfalls in einer extra Schüssel geben lassen. Dann kannst Du entscheiden, wieviel Du davon nimmst und Dein Essen schwimmt nicht in Soße. Zum Nachtisch kannst Du Dir von zu Hause etwas Süßes mitnehmen, zum Beispiel eine Handvoll Gummibärchen oder 3-4 Fruchtbonbons.
Nachmittags: Am Abend vorher Obstschnitze vorbereiten und von zu Hause mitnehmen, dann schaffst Du es auch an den Keksen vorbeizugehen ;-). Alternativ vielleicht ein paar zuckerfreie Bonbons, aber nicht zu viele, die führen nämlich ab wegen des Süßstoffes.
Abends: 2 Vollkornbrote mit fettarmem Käse und 1 Tomate (PERFEKT)
Zum Fernsehen: Gegen 1 Riegel Schokolade spricht überhaupt nichts, sonst bekommst Du irgendwann Heißhunger drauf. Anstatt des 2. Riegels könntest Du vielleicht 1 Mini Dickmann Mohrenkopf essen, der hat nur 35 kcal pro Stück: https://www.fettrechner.de/kalorien/Storck/Mini+Dickmann%27s+%281+St%C3%BCck+%3D+8%2C3g%29/45670-1?menge=1

Wir wünschen Dir viel Erfolg! Dein Fettrechner-Team

von
Hey Leute, super, vielen Dank. Das versuch ich auf jeden Fall! Tolle Tipps! LG
Hier kannst Du Fragen zu Produkten und Kalorien, zum Fettrechner und zum Abnehmen mit uns und der Community diskutieren.
...