Abnehmen

geschrieben von Anniabnehm 
Abnehmen
07. September 2012 00:31
Hallo,
Ich selber habe mich innerhalb eines Jahres zu meiner Traumfigur gekämpft und es war nicht immer Leicht. Mittlerweile bin ich mir fast sicher, das es vermutlich keinen Jojo-Effekt geben wird (3 Jahre später) Ich habe meinen Kompletten Lebensstil geändert und diesen bis heute gehalten. Gerne würde ich nun anderen zumindest teilweise helfen. Natürlich bin ich kein ausgebildeter Experte aber ich helfe gerne auch einfach nur um zu motivieren und wertvolle Tipps zu geben. Ach erst mal zu meinem Erfolg: Ich habe mit 24 und 1,65m fast 85kg gewogen. Nun wiege ich 61 Kilo (Habe mal kurz 58 gewogen aber mir war klar ich konnte das nicht halten). Ich bin sehr zufrieden mit mir und falls Sie ein ähnliches Problem haben helfe ich gerne. Ich habe festgestellt, dass hinter dem Fett oft eine lange Geschichte steckt also erzählt sie mir. ich höre gerne zu. Falls ihr nicht hier schreiben wollt könnt ihr mir auch eine Mail schrieben:
anniabnehm@gmail.com
Vie Erfolg,
Anni



Anni
Re: Abnehmen
08. September 2012 15:33
Hallo Anni, also zuerstmal Gratulation dafür, dass Du's geschafft hast, was du wolltest und vor allem das Du das auch gehalten hast. Das A und O ist in meinen Augen auch die "grundsätzliche Umstellung".
Allerdings kommt mir bei Deiner geschilderten Situation gleich eine Frage. Warum sind/aren 58kg für Dich nicht zu halten, 61kg sind es aber? Das sind doch noch Größenordnungen, die relativ klein sind und in meinen Augen nicht kriegsentscheidend. Sprich die ca. 50kcal weniger Verbrauch pro Tag wegen der 3 kg weniger sind doch irgendwie "nichts". Entweder isst man einen Bissen Brötchen weniger oder läuft ein paar Treppen zusätzlich und schon ist das ausgeglichen.

Deine Frage bzgl. "Geschichte hinter dem Fett" ist nicht uninteressant, bei mir ist es irgendwie (auch) so, bin mir aber nicht so sicher, ob das wirklich immer/meistens der Fall ist, würde mich aber auch interessieren.

Wobei es auch bei mir nicht nur ne Geschichte ist, sondern alleine Knieprobleme wohl der viel größere Faktor ist, sonst hätte ich wohl trotz aller Geschichten immer mehr Sport getrieben, einfach weil ich Sport gerne mache und damit hätte ich wohl nie so zugenommen.

Auch sind heutzutage nicht wenige Kilos einfach auch auf die Kindheit zurückzuführen. Sind's da Geschichten oder auch schon schlichtweg nicht selten "falsche Erziehung"?
Re: Abnehmen
08. September 2012 15:39
Sorry, eines habe ich noch vergessen, wie hast Du's geschafft, bzw. was hast Du geändert? Nur anders Essen, Sport, ne Mischung aus beidem?

Und bei "3 Jahren" würde ich sowieso nimmer von einem Jojo-Effekt sprechen, denn für "Jojo" muss in meinen Augen der Zeitfaktor viel enger zusammen liegen. 3, bzw. 4 Jahre ist ne Veränderung, das Leben verändert sich aber andauernd, sprich es ist ja nciht auszuschließen, dass es mal wieder "mehr" wird, kann aber auch ganz andere Gründe haben als früher.

PS: Wenn mal ein Buchstaben fehlt (z.B. das "w"winking smiley, so liegt das leider an meiner Tastatur sad smiley
In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen